Gebrannte Mandeln

Meine Tochter geht – so wie ich – gar nicht gerne auf den Weihnachtsmarkt. Doch wenn wir dort sind, wollte sie immer nur eins: Gebrannte Mandeln! Das ist ein echter Dauerbrenner,

Nun isst sie ja aber seit dem Sommer mit mir zusammen komplett ketogen, da musste ich mir unbedingt etwas einfallen lassen. Also habe ich für sie einfach ketogene gebrannte Mandeln gemacht. Und die schmecken ihr sogar viel besser als das herkömmliche süße Zeugs!

Da kann jetzt auch bei uns Weihnachten kommen.

WeiterleseN

Haselnuss Muffins

In unserer Facebook-Gruppe hat Clarissa zu Beginn dieses Jahres ein Rezept für Haselnuss-Muffins mit uns geteilt, das ich unbedingt ausprobieren musste. Da ging kein Weg dran vorbei!

Jetzt, nach zwei Jahren mit der ketogenen Ernährung, esse ich gar nicht mehr so viele Kuchen, Torten oder ähnliches – ganz im Gegensatz zum Anfang. Da gab es ja fast nichts anderes als solche süßen Sachen…

Da kommen Muffins gerade recht, das ist nur eine kleine Portion, und sie lassen sich auch perfekt auf Reisen mitnehmen. Wenn man schön eisern bleibt und die restlichen Muffins im Kühlschrank verstaut, isst man auch nicht zu viele. Auf jeden Fall machen sie sehr, sehr satt.

Vielen Dank für das Rezept, Clarissa!

Weiterlesen

Nusstaler

In der Facebook-Community läuft gerade die 30 Tage Challenge: Verzicht auf Milchprodukte. Machst Du mit? Oft kommt da auch mal die Frage nach konformem Naschzeugs, in den meisten Kuchen und Torten sind ja nun mal Milchprodukte drin. Und nicht jeder mag Kokosmilch als Ersatz.

So kam ich vor einiger Zeit auf die Idee, doch einfach Nüsse zu rösten. Ich hatte den ersten Versuch dann in der Küche vergessen, dabei sind sie zusammengeklebt. So entstanden zufällig “Nusstaler” 🙂

Weiterlesen

Kale Chips by Michelle

Isst Du auch so gerne Chips, wenn Du abends vor dem Fernseher sitzt und einen schönen Film ansiehst? Einfach so, aus Gewohnheit?

Für solche Fälle hatte ich ja bereits Käse-Chips vorgestellt, oder auch die 90 Seconds Microwave Crunches – Käse-Chips aus der Mikrowelle. Hast Du sie schon einmal probiert?

Da ja gerade in unserer FB-Gruppe eine 30 Tage Challenge mit Verzicht auf Milchprodukte läuft, muss also etwas Challenge-konformes her. Was gibt es da besseres als Kale Chips? 🙂

Sie sind super einfach gemacht, und bergen unglaubliches Suchtpotential. Noch dazu sind sie gesund. Was will man mehr?

Weiterlesen

Haselnuss-Cookies

Es ist selten geworden, dass ich mal etwas Süßes mache. Geschweige denn Kekse. Ketogene Kekse zu backen ist auch gar nicht so einfach. 

Am letzten Wochenende jedoch war mir dann mal wieder danach. Aus unerklärlichen Gründen suche ich die Küche nach etwas Naschbarem ab, da bietet es sich immer an, auch etwas keto-konformes fertig in der Vorratsbox im Küchenschrank stehen zu haben. So wie Ketogene Schokoladenpralinen oder Schoko Cookies. Auch wenn es mich zu den herkömmlichen zuckerhaltigen Sachen überhaupt nicht mehr zieht und ich die wahrscheinlich freiwillig nicht essen würde – wollte ich doch besser vorsorgen 🙂 

Weiterlesen

Schoko Cookies

In meiner Facebook-Gruppe werden immer wieder viele tolle Rezepte gepostet. Unter anderem hat Michelle dieses leckere Rezept für Schoko-Cookies beigesteuert. Das musste ich sofort nachbacken!

Da ich das Ergebnis einfach sensationell fand, möchte ich Euch das Rezept  natürlich nicht vorenthalten.  Viel Spaß beim Nachbasteln!

Weiterlesen

Herzhafte Keto-Waffeln

Du weißt nicht so recht, was Du zum Frühstück essen sollst und bist auf der Suche nach einer neuen Idee? Da bist Du nicht alleine, denn auch mir geht das ab und an so.

Durch Zufall bin ich in den sozialen Medien über dieses genial einfache Rezepte gestolpert und habe es natürlich sofort ausprobiert. Ich bin begeistert – lässt es sich doch ganz leicht immer wieder verändern und an den gerade aktuellen Geschmack anpassen. Perfekt!

Wie wäre es also mit herzhaften Waffeln zu Deinem ketogenen Frühstück?

Weiterlesen

Ketogenes Knäckebrot

Manchmal ist es ganz besonders beim Frühstück schwer, das passende ketogene Essen für sich zu finden. Denn man kann ja nun nicht immer nur gebratenen Bacon und Eier essen, oder?

Ich habe bereits Brötchen ausprobiert, das leckere Hüttenbrot, auch Oopsies gab es schon, Schokomüsli und auch Nussmüsli … alles sehr lecker, doch irgend etwas fehlte noch.  Jetzt habe ich eine locker-leichte Frühstückszutat gefunden: Knäckebrot!

Knäckebrot macht durch die verwendeten Zutaten sehr satt, füllt den Magen aber nicht so stark wie z.B. das Hüttenbrot. Man kann es perfekt kombinieren mit Frischkäse, Dips, oder allem, worauf man gerade Lust hat.

Weiterlesen

Haselnuss-Makronen

Bald ist Weihnachten, und ich dachte, ich fange schon mal langsam mit der Weihnachtsbäckerei an. Was darf da nicht fehlen? Natürlich: Kekse, Plätzchen, Lebkuchen, Weihnachtsstollen und so weiter …

Und das mit einer ketogenen Ernährung? Das geht? Ja, das geht! 

Als erstes wollte ich für meine Kinder Kekse kreieren, entstanden sind dabei diese Haselnuss-Makronen. Und so müssen Makronen für uns schmecken: Leicht, fluffig, etwas süß und natürlich mit Nussgeschmack.

Weiterlesen

90 Seconds Microwave Crunches

“Ich war früher ein totaler Chipsjunkie, und wenn ich ehrlich bin, mir fehlt manchmal was Krosses zum Knabbern beim Fernsehen. So ein bisschen ist das ja auch gemütliche Gewohnheit. Ich hab daher schon einiges ausprobiert, Gemüsechips, Käsechips im Ofen hergestellt, aber irgendwie war das alles nicht so toll geworden, schnell verbrannt oder schmeckte mir gar nicht.

Jetzt endlich hab ich die perfekten Käsechips hergestellt, die krossen im Mund und schmecken nach meinem Lieblingskäse.” – Dani D.

 

Foto (c) Daniela Dümpelmann