Himbeer-Tartelettes

Im letzten Jahr habe ich nach einem Rezept vom Blog love-lowcarb.de das erste Mal eine Tarte gebacken, die bei allen – auch Nicht-Ketariern – sehr gut angekommen ist, die Low Carb Passionsfrucht Lemon Tarte.  Das war für mich etwas ganz besonderes, da ich eine Tarte bis dahin weder gesehen, geschweige denn gegessen hatte. 

Jetzt weiß ich, dass eine Tarte ein französischer Kuchen ist, der sowohl herzhaft als auch süß belegt werden kann. Eine Quiche ist zum Beispiel eine Tarte mit Käse, ein Flammkuchen eine Tarte flambée.

Auch Passionsfrüchte habe ich da das erste Mal selbst gekauft, die kannte ich bisher nur aus der Zeit vor Keto, nämlich in Form von Maracuja-Limonade.

Nun bin ich gerade etwas in Experimentierlaune, und habe aus diesem leckere Tarte-Rezept kleine Himbeer-Tartelettes gebastelt. Die fand ich für uns handlicher. Vor allem kann man sie schön einzeln im Kühlschrank aufbewahren.

Du kannst das Rezept natürlich für Dich passend umwandeln, und zum Beispiel die Himbeeren mit allen möglichen anderen Beeren austauschen, wie Du magst. Wie wäre es zum Beispiel mit frischen Erdbeeren oder Brombeeren?

Himbeer-Tartelettes
Himbeer-Tartelettes
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kleine, fruchtige Himbeer-Küchlein ... ideal mit einem Klecks Sahne!
Himbeer-Tartelettes
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kleine, fruchtige Himbeer-Küchlein ... ideal mit einem Klecks Sahne!
Portionen Vorbereitung Kochzeit Chefkoch
12Portionen 10Minuten 30Minuten Karen W.
Portionen Vorbereitung
12Portionen 10Minuten
Kochzeit
30Minuten
Nährwerte pro Portion
kcal: 199kcal
Fett: 17g
Eiweiß: 6g
KH: 2g
Skaldeman: 2,1
Portionen: Portionen
Zutaten
  • Tarte-Boden
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 75 g Xucker light (Puder)
  • 60 g (Weide-) Butter
  • Füllung
  • 75 g Xucker light (Puder)
  • 150 ml Bio-Schlagsahne mind. 30% Fett
  • 5 Eier
  • Fruchtspiegel
  • 200 g Himbeeren
  • 25 g Xucker light (Puder)
  • 100 ml Wasser
Portionen: Portionen
Zutaten
  • Tarte-Boden
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 75 g Xucker light (Puder)
  • 60 g (Weide-) Butter
  • Füllung
  • 75 g Xucker light (Puder)
  • 150 ml Bio-Schlagsahne mind. 30% Fett
  • 5 Eier
  • Fruchtspiegel
  • 200 g Himbeeren
  • 25 g Xucker light (Puder)
  • 100 ml Wasser
Und so wird's gemacht:
    Boden
    1. Heize den Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vor.
    2. Häcksle das Erythrit und die Mandeln in einem Mixer noch einmal ganz fein und knete alles anschließend in einer Schüssel zusammen mit der Butter zu einem gleichmäßigen Teig.
    3. Verteile den Teig nun gleichmäßig auf 12 Tartelette-Förmchen. Forme mit den Fingern jeweils einen gleichmäßigen Boden und ziehe dabei den Rand leicht hoch.
    4. Stelle die Formen für einige Minuten in den Kühlschrank.
    5. Damit sich beim Backen keine Blasen bilden, steche den Teig mit einer Gabel vorsichtig ein. So vorbereitet kannst Du die Förmchen für 10 Minuten in den Ofen geben.
    Füllung
    1. Falls Du keinen Puder-Xucker hast, gib das Erythrit kurz in den Mixer und häcksle es ganz fein zu Puder-Xucker.
    2. Erhitze nun die Sahne unter ständigem Rühren zusammen mit dem Puder-Xucker in einem Topf so lange, bis das Erythrit vollständig gelöst ist.
    3. Schlage die Eier mit einem Spritzer Zitronensaft schaumig. Gieße langsam die heiße Erythrit-Sahne dazu, während Du mit dem Handrührgerät fleißig weiter rührst.
    4. Verteile die Masse nun gleichmässig auf die vorgebackenen Tartelette-Förmchen und backe diese nochmals für etwa 20 Minuten bei 160°C, bis die Masse gerade gestockt ist.
    5. Lass die Förmchen anschließend vollständig abkühlen.
    Fruchtspiegel
    1. Gib alle Zutaten für den Fruchtspiegel in eine beschichtete Pfanne und lasse alles langsam einköcheln.
    2. Gib das abgekühlte Fruchtgelee vor dem Servieren auf die Tartelettes.
    Dir gefällt das Rezept? Dann teile es gerne mit anderen! Bitte erwähne und verlinke dabei diesen Blog, auch so kannst Du meine Arbeit hier unterstützen. Vielen Dank!

    Vielleicht findest Du es auch ausreichend, einen kleinen Klecks Himbeergelee auf die Tartelettes zu geben, mit der kompletten dicken Schicht Fruchtspiegel wird es wirklich sehr süß. Das war allerdings bei uns diesmal gewollt. 🙂 

    Diese Diashow benötigt JavaScript.

    Wenn dieses ganze süße Fruchtzeugs nichts für Dich sein sollte, habe ich in meiner Rezept-Übersicht ganz bestimmt noch andere, passendere Rezepte für Dich. Wie wäre es zum Beispiel mit Schokomuffins oder Death by Chocolate?

     

    Meine Produktempfehlungen:

    IM ANGEBOT!
    Lurch 85017 FlexiForm Tortelett Herz 6-er Set, beere*
    Lurch - Haushaltswaren
    14,90 EUR - 19% 12,10 EUR
    RBV Birkmann Birkmann 245107 Tartlettes*
    Birkmann - Haushaltswaren
    23,00 EUR

    Dieser Artikel wurde bereits 42 Mal geteilt!
    Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!

    * Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Preis aktualisiert am 23.07.2018 

    2 Gedanken zu „Himbeer-Tartelettes

    1. Andrea Gärtner sagt:

      Mhhh, da ich keine Kleinen Formen hab, frag ich mich ob es in einer kleinen Quiche Form mit der Hälfte gelingt . . .

      Ausprobieren würde ich sagen 😉

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.