Kadu Bouranee - Kürbis auf afghanische Art
Kadu Bouranee – Kürbis auf afghanische Art
Fruchtig-süßer gebratener Kürbis mit saurer Joghurtsauce
Kadu Bouranee - Kürbis auf afghanische Art
Kadu Bouranee – Kürbis auf afghanische Art
Fruchtig-süßer gebratener Kürbis mit saurer Joghurtsauce
kcal 453kcal
Fett: 28g
Eiweiß: 12g
KH: 23g
Skaldeman: 0,8
Portionen Vorbereitung
4Portionen 30Minuten
Kochzeit
60Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 30Minuten
Kochzeit
60Minuten
Zutaten
  • 1 Butternut Kürbisca. 1kg
  • 75g Ghee
  • 5Zehen Knoblauch
  • 400ml Wasser
  • 1TL Salz
  • 50g Erythrit mit Stevia
  • 1EL Ingwerfein gehackt
  • 2TL Korianderpulver
  • 1/2TL schwarzer Pfeffer
  • 125g Tomatenmark
  • 1/4TL Cayennepfeffer
  • 10Blätter frische Minze
  • 300g griechischer Joghurt
Anleitungen
Tomatensauce
  1. Heize den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.
  2. Vermenge nun in einer Backform oder backofenfesten Schüssel das Tomatenmark, 150ml Wasser, 1 gepresste oder in kleine Mini-Würfel geschnittene Knoblauchzehe, 1/2 TL Salz, 1/4 TL schwarzen Pfeffer und 1TL Korianderpulver zu einer Tomatensauce.
  3. Bedecke die Form mit einem Deckel oder Alufolie und backe die Tomatensauce für 30 Minuten im Ofen.
Kürbis
  1. Schäle den Kürbis und schneide ihn in ca. 1-2cm große Würfel.
  2. Erhitze das Ghee (kannst auch Kokosöl nehmen) in einer großen Pfanne mit Deckel oder in einem großen Topf.
  3. Gib die Kürbiswürfel dazu und brate sie an, bis sie leicht braun werden.
  4. Vermenge die Tomatensauce mit 3 klein gehackten oder in Mini-Würfelchen geschnittenen Knoblauchzehen, 250ml Wasser, 1/2 TL Salz, der Erythrit-Stevia-Mischung, dem klein gehackten frischen Ingwer, 1TL Koriander und 1/4TL schwarzem Pfeffer zu einer gleichmäßigen Sauce.
  5. Gib die Sauce über den Kürbis in der Pfanne bzw. dem Topf, decke das mit einem Deckel ab und lasse alles bei niedriger Hitze ca. 25 Minuten leicht köcheln. Der Kürbis sollte dann schön weich sein.
  6. Wenn Du möchtest, kannst Du am Ende hin noch den Deckel abnehmen und alles so lange köcheln lassen, bis die Sauce leicht angedickt ist. Ansonsten wird es eher eine schöne Tomatensauce – wie auf dem Bid ersichtlich.
Joghurtsauce
  1. Presse 1 Knoblauchzehe und vermenge sie in einer Schüssel mit dem griechischen Joghurt und einer Prise Salz (je nach Geschmack).
Servieren
  1. Gib den Pfannen- bzw. Topfinhalt auf einen Teller, gib etwas Joghurtsauce darüber und bestreue die Joghurtsauce noch mit frischer, klein gehackter Minze.

Dieser Artikel wurde bereits 68 Mal geteilt!
Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!