Kaffee-Creme

So viele tolle Rezepte werden in der FB-Community immer wieder gepostet, dass ich ehrlich nicht hinterherkomme, auch wirklich alle mal auszuprobieren. 

Dieses Rezept hier hat Heike schon im Mai in unsere Fotoalben gepostet, seitdem steht das Rezept in meinem Rezeptebuch … und wartet, bis es dran kommt. Bisher fehlte auch irgendwie die Gelegenheit, oder ich probiere zu viele neue Rezepte.

Damit ihr nicht auch so lange warten müsst, veröffentliche ich es heute hier. Vielen lieben Dank dafür, Heike!  

Diese Kaffee-Creme ist sehr schnell zubereitet, so dass Du sie zum Beispiel machen kannst, wenn Du unverhofft Besuch bekommst und etwas leckeres servieren möchtest.  Tolles Dessert für Feierlichkeiten oder einfach nur den Kaffeetisch zum Sonntag. 

Wusstest Du schon, dass löslicher Kaffee, Schnellkaffee oder Instantkaffee getrockneter Kaffeeextrakt ist. Durch Aufgießen dieses Pulvers mit heißem Wasser entsteht sofort ein Kaffeegetränk. Hier brauchst Du aber kein Wasser aufgießen, die Zutaten im Rezept sind völlig ausreichend.

Kaffee-Creme
Kaffee-Creme
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Schnell zubereitete Kaffee-Creme als Dessert für Feierlichkeiten oder einfach nur den Kaffeetisch zum Sonntag. Lecker und sehr variabel!
Kaffee-Creme
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Schnell zubereitete Kaffee-Creme als Dessert für Feierlichkeiten oder einfach nur den Kaffeetisch zum Sonntag. Lecker und sehr variabel!
Portionen Vorbereitung Chefkoch
2Portionen 10Minuten Heike B.
Portionen Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Nährwerte pro Portion
kcal: 465kcal
Fett: 43g
Eiweiß: 14g
KH: 3g
Skaldeman: 2,5
Portionen: Portionen
Zutaten
  • 2 Eier
  • 200 g Mascarpone
  • 2 g löslicher Kaffee oder Espressopulver
  • 8-10 g Süßstoff flüssig oder andere Süße
Portionen: Portionen
Zutaten
  • 2 Eier
  • 200 g Mascarpone
  • 2 g löslicher Kaffee oder Espressopulver
  • 8-10 g Süßstoff flüssig oder andere Süße
Und so wird's gemacht:
  1. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen.
  2. Den Mascarpone mit dem Kaffeepulver und der Süße und den Eigelben aufschlagen.
  3. Eiweiß vorsichtig unterheben.

Gib anschließend noch etwas geraspelte Schokolade als Dekoration oben drauf.

Falls Du diese Creme nicht gerne mit Kaffee machen möchtest, haben wir hier noch weitere Varianten für Dich:

  • Schoko-Dessert: 15 g Backkakao (ca. 4,1g KH)
  • Vanille-Dessert: 1 Fläschchen Buttervanillearoma (ca. 3,8g KH)

Ähnlich wie in meiner Mascarpone-Sahne-Creme kannst Du auch hier variieren, wie Du gerne möchtest. Mascarpone hat ja keinen starken Eigengeschmack, das macht sie unglaublich variabel und passend zu fast allem. Du kannst Kakao dazu mischen, Zitrone, Schokodrops, gemahlene Nüsse … was auch immer Dir einfällt und schmeckt. Lediglich die Kohlenhydrate musst Du dann immer im Auge behalten 🙂

 

In meinem Blog hätte ich noch weitere Rezept-Ideen für Dich, vielleicht ist da ja auch etwas dabei:

 

Foto (c) Heike Büttner

Bereits 24 Mal geteilt! Teile den Artikel mit Deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.