Low Carb Passionsfrucht Lemon Tarte

Zu Ostern trafen wir uns in diesem Jahr wieder bei meinen Eltern, zum Kaffee und später zum Angrillen. Seit ich ketogen esse, gibt es zum Kaffee dann immer wieder „Ach komm, ein Stück Torte kannst Du Dir doch gönnen, dann isst Du einfach morgen wieder Dein Zeugs“ oder ähnliches. Aber bereits seit einiger Zeit habe ich mir angewöhnt, meinen Kuchen einfach mitzubringen, und wenn alle noch so komisch gucken.

Diesmal wollte ich etwas komplett Neues ausprobieren:  Die Low Carb Passionsfrucht Lemon Tarte von Wiebke. Bereits von ihren Bildern war ich sofort verzaubert.  Darum beneide ich sie wirklich! Mir fehlt da leider ein wenig das Faible und der Blick dafür, wie man unschwer erkennen kann.  Und ich hoffe, dass mir meine Leser das nicht allzu sehr übel nehmen. Ich werde einfach weiter üben und dazu lernen.

Gleich vorweg: Dass Wiebke Low Carb und Keto liebt, sieht man bereits an ihrem Blog und vor allem an der so überaus liebevollen Inszenierung bei jedem ihrer Rezepte.  Ihren Blog love-lowcarb.de kann ich Euch für weitere Inspirationen und tolle Rezepte absolut empfehlen!

Doch nun zu Ostern und warum das alles etwas komplett Neues für mich ist.

Tarte-Form

Eine Tarteform mit geriffeltem Rand

Zunächst einmal habe ich bisher nicht gewusst, was überhaupt eine Tarte ist. Hat man sich da etwa verschrieben und meint Torte? Jetzt weiß ich aber, dass eine Tarte ein französischer Kuchen ist, der sowohl herzhaft als auch süß belegt werden kann. Eine Quiche ist zum Beispiel eine Tarte mit Käse, ein Flammkuchen eine Tarte flambée.

Besonders daran ist auch, dass eine Tarte in Backformen mit geriffeltem Rand gebacken wird – die ich mir dann auch erstmal zulegen musste.

Dann habe ich mich getraut und zum ersten Mal überhaupt Passionsfrüchte gekauft. Getreu dem Motto „Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht“ bin ich an diesen tollen Früchten bisher konsequent vorbei gegangen. Welch ein Frevel, sag ich Euch!

Passionsfrucht

Passionsfrucht

Die Passionsfrucht – auch bekannt als Maracuja – ist eine wahre Vitaminbombe, reich an Vitamin A, B und C sowie Kalium, Phosphor, Eisen, Kalzium und Magnesium.

Maracujas sind reif, wenn sie am hässlichsten sind. Eine unreife Maracuja hat eine grüne, glatte Schale. Erst wenn diese sich dunkelviolett verfärbt hat und sich zusammenzuziehen beginnt, als bekäme sie Falten, ist sie reif, köstlich und aromatisch. Man sollte sie auf jeden Fall gründlich waschen, bevor man sie halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel auskratzen kann.

 

Low Carb Passionsfrucht Lemon Tarte
Low Carb Passionsfrucht Lemon Tarte
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Passionsfrucht Lemon Tarte - Ein erfrischender Kuchen, süß und sauer zugleich.
Low Carb Passionsfrucht Lemon Tarte
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Passionsfrucht Lemon Tarte - Ein erfrischender Kuchen, süß und sauer zugleich.
Portionen Vorbereitung Kochzeit Chefkoch
12Stück 15Minuten 30-35Minuten Karen W.
Portionen Vorbereitung
12Stück 15Minuten
Kochzeit
30-35Minuten
Nährwerte pro Portion
kcal: 195kcal
Fett: 17g
Eiweiß: 7g
KH: 1g
Skaldeman: 2,1
Portionen: Stück
Zutaten
  • Für den Teig
  • 150 g Mandeln blanchiert, gemahlen
  • 75 g Erythrit
  • 60 g (Weide-) Butter weich
  • Für die Füllung
  • 3 Passionsfrucht für 50ml Saft + Deko
  • 50 ml Zitronensaft
  • 150 g Erythrit
  • 150 ml Bio-Schlagsahne mind. 30% Fett
  • 5 Eier
Portionen: Stück
Zutaten
  • Für den Teig
  • 150 g Mandeln blanchiert, gemahlen
  • 75 g Erythrit
  • 60 g (Weide-) Butter weich
  • Für die Füllung
  • 3 Passionsfrucht für 50ml Saft + Deko
  • 50 ml Zitronensaft
  • 150 g Erythrit
  • 150 ml Bio-Schlagsahne mind. 30% Fett
  • 5 Eier
Und so wird's gemacht:
Teig
  1. Heize den Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vor.
  2. In Ermangelung eines Food Processors habe ich Erythrit und Mandeln im Mixer nochmal ganz fein gehäckselt und anschließend in einer Schüssel zusammen mit der Butter zu einem gleichmäßigen Teig geknetet.
  3. Buttere nun die Tarteform und verteile den Teig mit den Fingern so, dass der Teig auch am Rand hochgezogen werden kann.
  4. Stelle die Form kurz in den Kühlschrank.
  5. Damit sich beim Backen keine Luftbläschen bilden, den Teig mit einer Gabel einstechen und etwa 10 Minuten vorbacken.
  6. Denn Ofen kannst Du danach runterschalten auf 160°C.
Füllung
  1. Während der Teig im Ofen bäckt, erhitze die Sahne mit dem Erythrit, bis das Erythrit vollständig gelöst ist. Damit das besser geht, habe ich das Erythrit vorher zu Puder-Erythrit zermahlen. Nicht vergessen, die Sahne regelmäßig umzurühren, damit nichts anbrennt.
  2. Wasche und halbiere die Passionsfrüchte, hole die mit einem Löffel das Fruchtfleisch raus und streiche es solange durch ein Sieb, bis Du etwa 50ml Saft hast.
  3. Wenn die drei Passionsfrüchte etwas weniger Saft hergeben, kommt später einfach etwas mehr Zitronensaft dazu, so dass es zusammen 100ml werden.
  4. Das übrig bleibende Fruchtfleisch beiseite stellen, das brauchen wir später noch für die Sahne.
  5. Schlage in einer großen Schüssel den Passionsfruchtsaft, den Zitronensaft und die Eier schaumig.
  6. Dann kannst Du langsam die heiße Erythrit-Sahne dazu gießen, während Du mit dem Handrührgerät fleißig weiter rührst.
  7. Fülle das Ganze nun vorsichtig in die vorgebackene Tarteform und backe die Tarte für etwa 20-25 Minuten, bis die Masse gerade gestockt ist.
  8. Lass die Tarte vollständig abkühlen.
Servieren
  1. Zum Servieren kannst Du sie mit Puder-Erythrit bestreuen. Ich habe das weggelassen und dafür frische Schlagsahne und das Passionsfruchtfleisch dazu serviert.
  2. Das Fruchtfleisch auf der Sahne ergibt eine herrlich fruchtige Schlagsahne, passend zur Tarte.

Da ich die Tarte ja zum Besuch mitgenommen hatte, blieb mir leider nicht genügend Zeit für ein schickes Foto. Das hole ich nach, sobald ich die Tarte noch einmal backe.

Diese Low Carb Passionsfrucht Lemon Tarte wurde von der gesamten High-Carb-Familie für gut befunden, und das will ja bekanntlich was heißen. 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bereits 45 Mal geteilt! Teile den Artikel mit Deinen Freunden.

8 Gedanken zu „Low Carb Passionsfrucht Lemon Tarte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.