Putengeschnetzeltes mit Zucchini und Fenchel

Manchmal muss es einfach schnell gehen mit dem Abendessen. Da bietet sich ein Putengeschnetzeltes mit Gemüse doch einfach an. Und lecker gestaltet kann man damit auch die Kinder überzeugen. Meine Tochter jedenfalls war wieder einmal begeistert. 

Putengeschnetzeltes mit Zucchini und Fenchelgemüse
Putengeschnetzeltes mit Zucchini und Fenchelgemüse
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Schnell zubereitet und sehr variabel: Putengeschnetzeltes mit Zucchini und Fenchelgemüse.
Putengeschnetzeltes mit Zucchini und Fenchelgemüse
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Schnell zubereitet und sehr variabel: Putengeschnetzeltes mit Zucchini und Fenchelgemüse.
Portionen Vorbereitung Kochzeit Chefkoch
4Portionen 15Minuten 20Minuten Karen W.
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15Minuten
Kochzeit
20Minuten
Nährwerte pro Portion
kcal: 379kcal
Fett: 23g
Eiweiß: 33g
KH: 5g
Skaldeman: 0,6
Portionen: Portionen
Zutaten
  • 500 g Putenfleisch
  • 30 g Kokosöl zum Anbraten
  • 1 Zucchini ~ 300g
  • 1 Fenchelknolle
  • 100 g Crème Fraîche
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter nach Belieben
Portionen: Portionen
Zutaten
  • 500 g Putenfleisch
  • 30 g Kokosöl zum Anbraten
  • 1 Zucchini ~ 300g
  • 1 Fenchelknolle
  • 100 g Crème Fraîche
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter nach Belieben
Und so wird's gemacht:
  1. Zuerst das Putenfleisch in kleine, mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und erstmal wieder beiseite stellen.
  2. Nun die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Kokosöl zum Anbraten in eine große Pfanne geben.
  3. Die Fleischstücke dazugeben und von allen Seiten gut anbraten.
  4. In der Zwischenzeit die Zucchini längs vierteln und in kleine Stücke schneiden.
  5. Bei der Fenchelknolle die Wurzel wegschneiden, den oberen Strunk ebenso, diesen aber beiseite legen, den brauchen wir noch. Dann die Fenchelknolle ebenso vierteln und in Scheiben schneiden.
  6. Wenn das Fleisch gut angebraten ist, Zucchini und Fenchel hinzugeben.
  7. Alles zusammen für etwa 10 Minuten weiter köcheln lassen.
  8. Währenddessen noch den oberen Strunk des Fenchels mit den feinen Blättern ganz fein schneiden.
  9. Sollte jetzt in der Pfanne kein Wasser mehr vorhanden sein, alles mit etwas Wasser ablöschen.
  10. Anschließend Creme fraîche und Frischkäse dazugeben und gut mit Fleisch und Gemüse vermengen.
  11. Die Sauce mit Wasser bis zur gewünschten Konsistenz strecken.
  12. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Belieben abschmecken.
  13. Zum Abschluss als Deko die feinen Fenchelblätter auf das Geschnetzelte geben.

Dieses Gericht geht sehr schnell und ist insbesondere sehr variabel. Statt Zucchini und Fenchelgemüse kannst Du auch jedes andere Gemüse verwenden, das Du gerade im Haus hast.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bereits 36 Mal geteilt! Teile den Artikel mit Deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.