Putenrollbraten
Putenrollbraten
Unser weihnachtliches Festessen – Putenrollbraten
Putenrollbraten
Putenrollbraten
Unser weihnachtliches Festessen – Putenrollbraten
kcal 409kcal
Fett: 26g
Eiweiß: 35g
KH: 5g
Skaldeman: 0,66
Portionen Vorbereitung
8Portionen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
90Minuten 10Minuten
Portionen Vorbereitung
8Portionen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
90Minuten 10Minuten
Zutaten
  • 1kg Putenbrust
  • 4 Paprikaje 2 rot und gelb
  • 2EL Olivenöl
  • 100g Baconoder Schinkenspeck
  • 125ml Brühe
  • 70g Goudaidealerweise 12 Monate gereift
  • 4EL Basilikumfrisch
  • 100g (Weide-) Butter
  • 50g Kokosöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1Pckg. Baconca. 8 Scheiben
Anleitungen
Fleisch vorbereiten
  1. Entweder Du kaufst bereits eine fertig aufgeschnittene Putenbrust, oder schneidest sie selbst zu einer großen Platte auf.
  2. Lege etwas Frischhaltefolie auf die Fleischplatte und klopfe das Fleisch vorsichtig mit einem Fleischklopfer.
  3. Entferne die Folie wieder und würze beide Seiten kräftig mit Salz und Pfeffer.
Füllung vorbereiten
  1. Wasche die Paprikaschoten, entkerne sie und schneide sie in kleine Würfelchen. Wirklich nicht zu groß, sonst lässt sich das dann später nicht rollen.
  2. Dünste die Paprikawürfel etwa 5 Minuten in heißem Öl (Ghee oder Kokosöl).
  3. Schneide den Bacon / Schinkenspeck in kleine Würfelchen und gib sie in eine große Schüssel.
  4. Reibe den gut gereiften Käse, am besten grob, nicht zu fein. Gib den Käse zu den Baconwürfeln in die Schüssel.
  5. Schneide so viel frischen Basilikum in kleine Streifen, bis Du etwa 4 EL hast, und gib die Kräuter zusammen mit etwa der Hälfte der gedünsteten Paprikawürfel in die große Schüssel zu den anderen Zutaten.
  6. Salze und pfeffere die gesamte Mischung, gib das Olivenöl dazu und rühre alles einmal gut durch.
Füllen und braten
  1. Heize den Backofen auf etwa 180°C Ober-/Unterhitze vor.
  2. Verteile die Bacon-Käse-Basilikum-Paprika-Mischung gleichmäßig auf der Fleischplatte, streiche alles etwas glatt und rolle das Fleisch vorsichtig eng ein. Pass dabei auf, dass Du das Fleisch nicht zerreißt!
  3. Wickle anschließend Küchenfaden um die Rolle (siehe Anleitung weiter unten).
  4. Erhitze in einem Bräter das Kokosöl und etwa 50g Butter, und brate die Putenrolle darin von allen Seiten bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten an.
  5. Verteile nun die restlichen Paprikawürfel rund um den Braten und belege ihn mit der restlichen Butter. Lege die Baconscheiben oben drauf, damit der Braten nicht anbrennt und saftig wird.
  6. Gib nun den vorbereiteten Putenrollbraten auf die mittlere Schiene im vorgeheizten Ofen.
  7. Ca. 30 Minuten offen braten.
  8. Dann die Brühe zum Bratensaft dazugeben, das Fleisch nochmals 30 Minuten offen braten, dabei öfter (so alle 5-10 Minuten) mit Bratensaft übergießen.
  9. Den Braten zudecken (zum Beispiel mit Alufolie oder dem Deckel vom Bräter) und noch einmal etwa 30 Minuten braten.
  10. Nimm den Braten nach diesen 90 Minuten aus dem Ofen, entferne den Küchenfaden und lasse den Braten noch 5-10 Minuten ruhen.
  11. Den Bratensaft inkl. der Paprikawürfel etc. kannst Du nun pürieren, das ergibt eine leckere Bratensauce. Eventuell noch etwas Basilikum hinzufügen und nach Belieben würzen.
  12. Den Putenrollbraten in etwa 3cm breite Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Dieser Artikel wurde bereits 93 Mal geteilt!
Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!