Schoko-Haselnuss-Creme

Lange bin ich drumherum geschlichen … jetzt nach knapp drei Jahren Keto habe ich nun das erste Mal etwas bei Dr. Almond bestellt. Mit dabei unter anderem Haselnussmus und Mandelmus. Das hatte sich meine kleine Tochter ganz besonders gewünscht, nachdem wir das Mandelmus bei Ela schon einmal probiert hatten.

So war nun meine erste Aktion mit den neuen Zutaten auch, eine Schokocreme herzustellen. Zunächst habe ich dazu das Originalrezept von Dr. Almond genommen und die Creme einmal mit Haselnussmus und einmal mit Mandelmus hergestellt.

Mir schmeckte nach dem Originalrezept die Schokocreme mit Haselnussmus am besten, meiner großen Tochter das mit Mandelmus und meine kleine Tochter mochte keines von beiden. Dazu gab es bei uns das leckere Bäckerbrot und natürlich einen Bulletproof Coffee.

Haselnuss und Mandelcreme nach Originalrezept

Frühstück mit Schokocreme nach Originalrezept von Dr. Almond

Ja, da musste ich mir wohl etwas überlegen, denn gerade für meine kleine Tochter hatte ich das ja alles gekauft. Also startete ich einen neuen Versuch. Zunächst mal habe ich die enthaltene Süße gemahlen, damit sie sich besser mit der Creme verbinden kann. 

Dann wollte ich die gesamte Konsistenz noch etwas verbessern. Sobald ich den Kakao an die Masse gerührt habe, wurde alles ziemlich zäh und fest, so gar nicht wie die allseits bekannte Schokocreme. Vielleicht liegt es ja an meinem Kakao, und der ist zu stark entölt? Also: Öl muss ran! Und siehe da, schon wurde die Konsistenz sehr viel besser. 

Auch mit der Mischung der beiden Nussmuse habe ich noch ein wenig gespielt, und als Ergebnis haben wir nun ein Rezept für eine Schokocreme, das wahrlich nach Schokocreme schmeckt und auch so aussieht. Sehr lecker!

Das Problem bei der Sache ist nur … das schmeckt so lecker, dass man kaum aufhören kann …

Schoko-Haselnuss-Creme
Schoko-Haselnuss-Creme
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Eine cremige und super leckere Schokocreme
Schoko-Haselnuss-Creme
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Eine cremige und super leckere Schokocreme
Portionen Vorbereitung Chefkoch
6Portionen 5Minuten Karen W.
Portionen Vorbereitung
6Portionen 5Minuten
Nährwerte pro Portion
kcal: 134kcal
Fett: 12g
Eiweiß: 3g
KH: 2g
Skaldeman: 2,4
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Und so wird's gemacht:
  1. Mandel- und Haselnussmus in ein kleines Glas geben und gut verrühren.
  2. Die fein gemahlene Süße dazu geben und weiter verrühren.
  3. Den Kakao unterrühren.
  4. So viel MCT Öl dazu geben, bis die Creme die gewünschte Konsistenz hat.
  5. Alles zu einer fein-cremigen Masse verrühren, so dass alles gut vermischt und aufgelöst ist.
Dir gefällt das Rezept? Dann teile es gerne mit anderen! Bitte erwähne und verlinke dabei diesen Blog, auch so kannst Du meine Arbeit hier unterstützen. Vielen Dank!

Die Schokocreme kann man auch hervorragend zusammen mit Eis genießen. Hier habe ich das neue Karamelleis von Oppo, welches es im Kaufland gibt und das nur 7g KH auf 100g enthält, mit der Haselnuss-Schokocreme gemischt. Auch sehr lecker!

Bei der Zubereitung musst Du mal schauen, was Dir besser schmeckt. Für uns ist die Mischung von Haselnuss- und Mandelmus die am besten schmeckende. Aber da Geschmäcker ja sehr verschieden sind, kann das bei Dir ganz anders sein. Probiere einfach mal ein wenig mit den Zutaten, die Du bei Dir vorrätig hast!

Die angegebene Menge im Rezept reicht im übrigen für 4-6 Scheiben Brot, je nachdem, wie dick Du die Creme aufs Brot schmierst.

Du kannst die Schokocreme auch hervorragend für die Mascarpone Pfannkuchen verwenden, oder auch für den Kaiserschmarrn. Die Paleo-Brötchen oder Sonntagsbrötchen mit Schokocreme sind auch sehr lecker!

Bereits 16 Mal geteilt! Teile den Artikel mit Deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.