Zimtsterne
Zimtsterne
Weihnachtliche Zimtsterne – voll ketogen
Zimtsterne
Zimtsterne
Weihnachtliche Zimtsterne – voll ketogen
kcal 33kcal
Fett: 3g
Eiweiß: 1g
KH: 0,4g
Skaldeman: 2,14
Portionen Vorbereitung
75Stück 20Minuten
Kochzeit
10Minuten
Portionen Vorbereitung
75Stück 20Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
Für den Teig
  • 120g Mandeln (gemahlen)blanchiert
  • 100g (Weide-) Butterweich
  • 75g Xylitgemahlen
  • 75g Erythrit mit Steviagemahlen
  • 15g Kartoffelfasern
  • 50g Mandeln (gemahlen)nicht blanchiert
  • 6 Eigelb
  • 3TL Zimtgemahlen
Für die Glasur
Anleitungen
Für den Teig
  1. Verrühre und knete alle Zutaten in einer Schüssel zu einem festen Teig.
  2. Forme den Teig zu einer Kugel, wickle diese in eine Frischhaltefolie und lege den Teig für etwa eine Stunde in den Kühlschrank.
  3. Heize den Backofen auf etwa 165°C Umluft vor (sollte es nur 1 Backblech werden, nimm 175°C Ober-/Unterhitze).
  4. Lege eine Blatt Backpapier auf die Arbeitsplatte und streue etwas Kartoffelfasern darauf. Nun lege die Teigkugel darauf, und streue auch auf diese etwas Kartoffelfasern, damit der Teig nicht so klebt.
  5. Lege ein zweites Blatt Backpapier auf die Teigkugel und rollen den Teig vorsichtig aus. Du kannst gerne zwischendrin noch ab und zu etwas Kartoffelfasern auf den Teig geben.
  6. Mit Plätzchenausstechformen kannst Du nun kleine Strene (oder was auch immer Du magst) ausstechen und die Plätzchen anschließend auf ein mit Backpapier oder Silikonbackmatte ausgelegtes Backblech legen.
Für die Glasur
  1. Drei Eiweiß steif schlagen und anschließend ganz langsam die gemahlene Süße einrieseln lassen.
  2. Durch das langsame Einrieseln wird der Eischnee langsam zäh und glänzend.
  3. Pinsle nun die Sterne auf dem Backblech mit der Glasur ein, so dick oder dünn wie Du möchtest.
  4. Backe die Zimtsterne für etwa 10 Minuten bei 165°C Umluft und lasse sie anschließend abkühlen.
  5. Lege die fertigen Plätzchen in ein luftdichte Dose, damit sie länger frisch bleiben.

Dieser Artikel wurde bereits 114 Mal geteilt!
Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!