Zucchini Pommes

Pommes und Keto? Unmöglich dachte ich bisher…
Aber nach mehreren Versuchen habe ich eine echt leckere und sogar knusprige Alternative gefunden  – Zucchini Pommes 😀

Natürlich sind sie geschmacklich nicht mit den klassischen Pommes Frites vergleichbar. Aber trotz allem super lecker und perfekt geeignet als kleine Mahlzeit mit Mayo-Dip oder auch als Beilage zu Steak oder selbst gemachten Burgern.

Zucchini enthalten, wie andere Kürbissorten auch, viel Wasser, sind kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich. 100 g Zucchini enthalten durchschnittlich: 80 kJ, 93 g Wasser, 2,2 g verwertbare Kohlenhydrate, 1,6 g Eiweiße, 1,1 g Ballaststoffe, 152 mg Kalium, 30 mg Kalzium, 25 mg Phosphor, 3 mg Natrium, 1,5 mg Eisen, Vitamine A und C. (Wikipedia)

Zucchini gibt es das ganze Jahr über in den Geschäften zu kaufen. Zwischen Juli und Oktober hat der heimische Anbau Saison. Außerhalb dieser Zeit erhält man Importe vor allem aus Spanien, Marokko und Italien. So ist auch zwischen Oktober und Juli das Angebot sicher gestellt. Angebaut wird die Zucchini vor allem in den Mittelmeerländern Italien und Spanien, aber auch in den USA.

Wenn die Zucchini bitter schmeckt, sollte man sie nicht essen, sondern entsorgen, da der darin enthaltene Bitterstoff zu Erbrechen und Durchfall führen kann.

Zucchini Pommes
Zucchini Pommes
Stimmen: 3
Bewertung: 4.33
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Schnell zubereitet, passend als Beilage oder auch als Hauptmahlzeit.
Zucchini Pommes
Stimmen: 3
Bewertung: 4.33
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Schnell zubereitet, passend als Beilage oder auch als Hauptmahlzeit.
Portionen Vorbereitung Kochzeit Chefkoch
2Portionen 10Minuten 10-15Minuten Ela
Portionen Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Kochzeit
10-15Minuten
Nährwerte pro Portion
kcal: 255kcal
Fett: 19g
Eiweiß: 16g
KH: 2g
Skaldeman: 1,05
Portionen: Portionen
Zutaten
  • 300 g Zucchini
  • 1 Ei
  • 40 g Parmesan gerieben
  • 40 g Mandelmehl
Portionen: Portionen
Zutaten
  • 300 g Zucchini
  • 1 Ei
  • 40 g Parmesan gerieben
  • 40 g Mandelmehl
Und so wird's gemacht:
  1. Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  2. Zucchini waschen und anschließend in "Pommes"-ähnliche Sticks schneiden zurecht schneiden.
  3. Ei gründlich verquirlen.
  4. Mandelmehl, Parmesan und Kräuter mischen.
  5. Nun die Zucchini-Sticks jeweils erst in das Ei tunken und anschließend in der Mehlmischung wälzen.
  6. Zucchini-Sticks auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backofengitter legen und bei 200°C 10 - 15 min. backen (je nach gewünschtem Bräunungsgrad).
Dir gefällt das Rezept? Dann teile es gerne mit anderen! Bitte erwähne und verlinke dabei diesen Blog, auch so kannst Du meine Arbeit hier unterstützen. Vielen Dank!

 

Dieser Artikel wurde bereits 22 Mal geteilt!
Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.