Winterliches Tiramisu

Tiramisu – eines der bekanntesten italienischen Desserts und in verschiedensten Varianten immer wieder ein neuer Genuss. Und es geht auch ketogen!
Dieses traumhafte italienische Dessert versetzt uns in den siebten Himmel! Hier gibt es eine winterliche Variante – Zubereitung ist ganz leicht! Tiramisu ist wohl eines der bekanntesten italienischen Desserts und in verschiedensten Varianten immer wieder ein neuer Genuss. Und es geht auch ketogen  🙂 

Doch woher kommt das Tiramisu eigentlich? Das italienische Wort “Tirami sù“ bedeutet übersetzt so viel wie “Zieh mich hoch” oder  “Hilf mir auf.“

Und wirklich, dieses traumhafte italienische Dessert versetzt uns ja auch in den siebten Himmel! Seine gehaltvollen Zutaten – Eier, Kaffee und Mascarpone machen es mit ein paar Abwandlungen zu einer perfekten ketogenen Nachspeise.

Nachfolgend nun eine winterliche Variante, die es bei mir als weihnachtlichen Nachtisch gab. Die Zubereitung ist ganz leicht!  Weiterlesen

Szegediner Gulasch

Heute habe ich für Euch mal wieder ein tolles Leserrezept, diesmal von Ingrid!

Schon lange wollte ich selbst mal einen Gulasch zubereiten, darauf wurde bisher aber nichts. So freue ich mich umso mehr, dass Ingrid dieses Rezept für einen Szegediner Gulasch beigesteuert hat. Das werde ich ganz sicher in der nächsten Zeit auch einmal nachkochen, denn es liest sich super lecker. 

Weiterlesen

Gefüllte gratinierte Champignons mit Bolognese und Feta

Schon lange wollte ich dieses Rezept von Michelle einmal nachkochen, das sie in unserer FB-Community gepostet hat, doch irgendwie hat es bisher nicht geklappt.

Um Euch das leckere Rezept aber nicht vorzuenthalten und Euch nicht warten zu lassen, bis ich es dann endlich mal geschafft habe, bekommt ihr es heute mit den Bildern von Michelle. Sie kann das eh viel besser als ich 🙂

Ich hoffe, es schmeckt Euch!

Weiterlesen

Paleo Brötchen

Im Blog gibt es mit den Sonntagsbrötchen ja bereits eine Variante von Brötchen, die ganz ohne Milchprodukte auskommen – notwendig für die bei uns aktuell laufende 30 Tage Challenge ohne Milchprodukte. Ich esse zwar nur noch selten Brötchen, aber für die Mitglieder der FB-Community habe ich mal wieder welche gebastelt.

Bei den Sonntagsbrötchen ist es so, dass ich die vom Geschmack her sehr mandelig finde (logisch, wenn da gemahlene Mandeln drin sind!) und mir das inzwischen zu süß ist. Ich wollte es gern etwas herzhafter und auch ein ganz klein wenig trockener haben.

Weiterlesen

Paleo Windbeutel mit Schokoeis

Durch unsere 30 Tage Challenge mit dem Verzicht auf Milchprodukte bin ich gerade ziemlich in Experimentierlaune 🙂

Ich habe jetzt schon eine ganze Weile kein Dessert mehr benötigt, und vermisse das auch nicht wirklich. Als letztes Wochenende meine große Tochter mal wieder zu Besuch war, wollten wir gemeinsam etwas ganz Neues ausprobieren.

Den ersten Teil dieses Rezeptes habe ich ja schon vor ein paar Tagen gepostet, das himmlisch leckere Schoko Eis. Der zweite Teil sind diese Windbeutel hier, die wir mit dem Schoko-Eis gefüllt haben.

Windbeutel gab es bei uns früher eher zu festlichen Anlässen, weniger so zwischendurch zum Naschen.  Am besten schmeckte mir früher die Mini-Sahne-Windbeutel von bofrost, das waren so kleine Kugeln mit Sahne gefüllt. Da sie gefroren waren schmeckten sie wie locker luftiges Eis. Vom Bäckern kennt man Windbeutel auch mit Sahne gefüllt. Ich war gespannt, ob man das irgendwie halbwegs vernünftig auf ketogene Weise nachbacken konnte?

Weiterlesen

Paleo Schoko-Eis

Wisst ihr, ganz früher, also zu Nicht-Keto-Zeiten, da habe ich Schokoladeneis gar nicht gerne gemocht. Ich habe am liebsten Vanille-Eis gegessen, oder frisches Zitronen-Eis. Aber Schokoladeneis war noch nie so meins. 

Das hat sich jetzt mit diesem Rezept grundlegend geändert. Ich hatte in meinem Vorratsschrank noch eine Menge Kokosmilch stehen, mit der ich nichts anzufangen wusste. Die kam für unsere 30 Tage Challenge ohne Milchprodukte und meine Versuche mit verschiedensten Eiskreationen gerade recht. 

Das Paleo Vanille-Eis war bereits lecker … aber dieses Schokoladeneis hier übertrifft alles.  Ein Schokoladen-Eis, das den Namen verdient: Eis aus purer Schokolade! Absolut ketogen, ohne Milchprodukte, und doch so unglaublich schmelzig lecker. Ein Must Have dieses Sommers!

Weiterlesen

Nusstaler

In der Facebook-Community läuft gerade die 30 Tage Challenge: Verzicht auf Milchprodukte. Machst Du mit? Oft kommt da auch mal die Frage nach konformem Naschzeugs, in den meisten Kuchen und Torten sind ja nun mal Milchprodukte drin. Und nicht jeder mag Kokosmilch als Ersatz.

So kam ich vor einiger Zeit auf die Idee, doch einfach Nüsse zu rösten. Ich hatte den ersten Versuch dann in der Küche vergessen, dabei sind sie zusammengeklebt. So entstanden zufällig “Nusstaler” 🙂

Weiterlesen

Paleo Vanille Eis

Es ist Sommer, und es ist – wenigstens ab und zu mal – ziemlich warm draußen. Da darf natürlich auch ein Eis nicht fehlen. Das sind wir so von Kindheit an gewöhnt, und verbinden Sommer automatisch auch mit Eis.

Nun verzichte ich ja bereits seit einiger Zeit auf Milchprodukte, auch in der FB-Community läuft dazu gerade eine entsprechende Challenge. Wie also soll das da nun mit dem Eis funktionieren? Schließlich besteht das doch hauptsächlich aus Milchprodukten!

Glücklicherweise hat ein Mann namens Dave Asprey, “Erfinder” des Bulletproof Coffee, in seinem Buch The better baby book* (bisher nur auf englisch erschienen) ein super leckeres Paleo Bulletproof Eis erfunden. Vorsicht, falls Du Probleme mit dem Verdauen von Fett haben solltest: Dieses Eis ist quasi nichts anderes als Fett. Vielleicht ist dann das Haselnuss-Eis oder der Zimt-Eisbecher eher etwas für Dich.

Weiterlesen

Tiramisu

Das Tiramisu ist ein Dessert aus Venetien, das eigentlich mit Löffelbiskuits hergestellt wird und bei dem vermutlich erstmal jeder an eine üppige Kohlenhydratbombe denkt. Diese sind nun tatsächlich weder Low Carb, und schon gar nicht ketogen. Das wäre ja auch irgendwie zu einfach … Oder? 🙂

Um in der ketogenen Küche nicht auf ein leckeres Tiramisu verzichten zu müssen, finden sich im Internet viele verschiedene Nachbau-Rezepte. Eines hat uns Bea B. in unserer Facebook-Gruppe zur Verfügung gestellt, und ich freue mich sehr, dass ich das hier im Blog posten darf. Dankeschön, Bea! ❤️

Und mit solchen Rezepten soll dann noch einmal jemand behaupten, bei der ketogenen Ernährung müsse man dauernd auf leckere süße Dinge verzichten … Wenn die alle wüssten 😉 

Weiterlesen