Fundstücke der Woche #5

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es hier wieder eine neue Folge meiner Fundstücke der Woche. Das sind Artikel, die ich im Netz gefunden habe und deren Lektüre ich Euch ans Herz legen möchte. 

Du hast oder kennst auch einen Blog, den ich mir unbedingt mal anschauen und hier vorstellen sollte? Dann schreib mir, hier oder bei Facebook oder per Mail!

Liebe Grüße, Deine Karen Weiterlesen

Fundstücke der Woche #4

Hallo ihr Lieben,

in der letzten Zeit geht es bei mir etwas drunter und drüber. Unvorhergesehene Dinge geschehen, Schicksalsschläge ereilen jemanden … und ich selbst stehe wie so oft mitten drin. So kam mein Blog hier viel zu kurz, obwohl ich mir doch so viel vorgenommen hatte.

Aber das Leben sagt: Immer schön der Reihe nach!

Heute gibt es hier wieder eine neue Folge meiner Fundstücke der Woche. Das sind Artikel, die ich im Netz gefunden habe und deren Lektüre ich Euch ans Herz legen möchte.

85 Fragen, die Du Dir stellen solltest (mymonk.de)
Es gibt Fragen, die Mauern einreißen. Fragen, die uns zum Weinen bringen. Fragen, die uns die Welt, das eigene Leben und uns selbst klarer sehen lassen. Tim von mymonk.de hat 85 von ihnen aufgeschrieben.
⇒ Zum Artikel: 85 Fragen, die Du Dir stellen solltest

Funktioniert der Finanzausgleich zwischen Krankenkassen noch? (3sat nano)
Das gibt es selten: ein Interview mit absolut klaren Antworten. Jens Baas, Chef der Techniker Krankenkasse, spricht über die Machenschaften der Krankenkassen – auf Kosten der Kunden.
⇒ Zum Artikel: Funktioniert der Finanzausgleich zwischen Krankenkassen noch?

Trockene Haut (strunz.com)
„Auch eine Schilddrüsenerkrankung oder Mangel an Mikronährstoffen wie Eisen, Vitamin D oder Omega-3-Fettsäuren wirkt sich an der Haut aus. Viele Leute denken, sie hätten Neurodermitis und schmieren immer Cortison drauf. Dabei fehlt ihnen nur Zink, und wenn sie das einnehmen (!!!) ist die Haut nach spätestens drei Wochen wieder fit.“
⇒ Zum Artikel: Trockene Haut

Wie fühlt sich „schlank“ eigentlich an? (realitaetmitsahne.wordpress.com)
„Wie bei Umzügen üblich: Man stolpert über irgendwelche vergangenen Relikte. Ebenso üblich: Man schaut sie sich fasziniert an.“ – Jule über den Blick auf Bilder aus vergangenen Jahren und wie anders sich sich diese in der Erinnerung anfühlen.
⇒ Zum Artikel: Wie fühlt sich „schlank“ eigentlich an?

Wenn Disziplin und gesundes Essen doch nicht zum Ziel führen (gruber-ernaehrung.ch)
„In unserer Umfrage „Was ist dein grösstes Ernährungsproblem“ hat eine Leserin ihr Problem wie folgt beschrieben:

„Ich esse diszipliniert 3 kleine Mahlzeiten Hausmannskost mit viel Gemüse, wenig Fleisch, esse nichts dazwischen, nasche nicht, habe viel Durchfall und Sodbrennen, nehme nichts ab.“

Ich kann verstehen, dass sie sich unsicher fühlt! Denn laut Schulbuch macht sie alles richtig. Was will man denn noch mehr als Disziplin und gesundes Essen?
Ich denke, der Schlüssel liegt hier bei dem von unserer Leserin fast nebensächlich erwähnten Durchfall und Sodbrennen.“
⇒ Zum Artikel: Wenn Disziplin und gesundes Essen doch nicht zum Ziel führen

Und noch zwei Buchtipps für Euch:

Ketogene Ernährung für Einsteiger: Vorteile Und Umsetzung Von Low-Carb/High-Fat Verständlich...
10 Bewertungen
Echt fett - Iss dich satt und nimm ab: Warum uns Kohlenhydrate und Zucker süchtig machen
32 Bewertungen
Echt fett - Iss dich satt und nimm ab: Warum uns Kohlenhydrate und Zucker süchtig machen*
  • Andreas Eenfeldt Dr. med.
  • Ennsthaler
  • Auflage Nr. 2 (16.03.2016)

Du hast oder kennst auch einen Blog, den ich mir unbedingt mal anschauen und hier vorstellen sollte? Dann schreib mir, hier oder bei Facebook oder per Mail!

Liebe Grüße, Deine Karen

Fundstücke der Woche #3

Hallo ihr Lieben,

in dieser Woche war mein Terminkalender ganz schön voll, da blieb nicht so viel Zeit für zusätzliches Lesen. Doch einige Seiten habe ich gefunden, die ich Euch vorstellen möchte.

Ketogene Ernährung ist kein moderner Trend – Die Geschichte der ketogenen Ernährung (Julia Tulipan, paleolowcarb.de)
„In den letzten Jahren hat die ketogene Ernährung an Popularität gewonnen. Sowohl in der Welt der Laien, als Diät um die letzten Fettpölsterchen zum Verschwinden zu bringen, als auch in wissenschaftlichen Journalen findet sich die ketogene Ernährung nun immer öfter.
Gerne wird die ketogene Ernährung als ein „neuer“ Trend, ein Hype aus den USA (wo anders können sonst so seltsame Ideen herkommen ;)) bezeichnet. Als eine Modeerscheinung und Radikal-Diät. Doch dem ist nicht so.  Die Geschichte der ketogenen Ernährung beginnt vor bereits in der Antike.
Schon die alten Griechen wussten, dass Fasten die Häufigkeit von Anfällen, bei Patienten mit Epilepsie verringert. Auch in der Bibel lassen sich Hinweise finden. So etwa bei der Beschreibung der Heilung eines besessenen Knaben …“
⇒ Zum Artikel: Ketogene Ernährung ist kein moderner Trend 

So hilft dir Low-Carb bei der Regulation von Hunger und Sättigung (Julia Tulipan für foodlinx.de)
„Die Regulation von Hunger und Sättigung ist das zentrale Element auf dem Weg zu einem normalen Körpergewicht. Eine Kalorie ist nicht eine Kalorie, denn die Zusammensetzung unseres Essens beeinflusst, wie der Körper darauf reagiert. Das wiederum beeinflusst, wie satt uns ein bestimmtes Lebensmittel macht.
Wie immer in komplexen biologischen Systemen, wird die Nahrungsaufnahme nicht nur von einem Mechanismus kontrolliert, sondern von vielen ineinander greifenden Kontrollsystemen….“
⇒ Zum Artikel: So hilft dir Low-Carb bei der Regulation von Hunger und Sättigung

Leaky gut Syndrom – so hilft LCHF bei entzündlichen Darmerkrankungen (Julia Tulipan)
„Das Thema Darm, Darmgesundheit und Verdauung ist leider ein Thema, das mit vielen Vorurteilen zu kämpfen hat. Es ist einfach nicht „sexy“. Es ist peinlich, komisch, unangenehm – es hat mit Blähungen, Stuhlgang und all diesen Dingen zu tun, über die man eben nicht gerne redet. Doch wenn uns die Forschung in den letzten Jahren eines gezeigt hat, dann dass der Darm unsere ganze Aufmerksamkeit verdient hat.
Viele Menschen sind davon betroffen, ohne es zu wissen. Denn Verdauungsprobleme können ein Teil der Symptomatik sein, müssen es aber nicht. „
⇒ Zum Artikel: Leaky gut Syndrom – so hilft LCHF bei entzündlichen Darmerkrankungen

Sprücheklopfer
Du steckst fest, Dir fehlt der Mut, etwas zu verändern – „Das klappt doch sowieso wieder nicht“ –  Du schiebst Pläne vor Dir her und Deine Träume immer wieder auf? Lass Dir vom Dalai Lama, Buddha und Nietzsche einen sanften, aber bestimmten Tritt in den Hintern geben: Manchmal zeigen uns Worte den Weg
⇒ Zum Artikel: Sprücheklopfer

Wenn all die Dinge die ich für wichtig gehalten habe es nicht sind (Ralf Hauser)
„Diesen verregneten Sonntag nutze ich, um mich meinem Bücherstapel zu widmen. Endlich ist es wieder kühler. Die Luft riecht nach Regen und beim Blick aus dem Fenster bekomme ich kein schlechtes Gewissen, mich so wenig wie möglich zu bewegen.
Das Büchlein: „Das Café am Rande der Welt“ von John Strelecky, habe ich zum Geburtstag geschenkt bekommen und heute in Raketengeschwindigkeit gelesen. Es geht um die Themen, die uns moderne Großstädter in der Arbeitswelt irgendwann alle beschäftigen … „
⇒ Zum Artikel: Wenn all die Dinge die ich für wichtig gehalten habe es nicht sind

Das Buch habe ich auch schon mehrfach gelesen und kann es dem interessierten Leser sehr ans Herz legen:

 

Du hast oder kennst auch einen Blog, den ich mir unbedingt mal anschauen und hier vorstellen sollte? Dann schreib mir in den Kommentaren!

Liebe Grüße, Deine Karen

Fundstücke der Woche #2 – Persönliches

Persönliches

Manchmal ist die Frage die Antwort (Yonni Meyer, watson.ch, FB: Pony M.)
„Ich glaube, der Mensch verbaut sich viel Glück damit, dass er das Gefühl hat, alles müsse beantwortet werden. Alles müsse geklärt sein.“
⇒ Zum Artikel: Manchmal ist die Frage die Antwort

Und ich möchte dich,
so gut ich kann bitten,
Geduld zu haben gegen alles Ungelöste in deinem Herzen,
und zu verstehen.
Die Fragen selbst liebzuhaben.
Rainer Maria Rilke

Der Unterschied zwischen VERSUCHEN und TUN (Tim Schlenzig, mymonk.de)
„Wenn wir sagen, dass wir etwas versuchen, müssen wir nichts tun. Es scheint aber, als würden wir etwas tun. Es beruhigt uns irgendwie. Und es liefert uns schon von vornherein eine Entschuldigung, wenn wir nicht erreichen, was wir (angeblich) schaffen wollten. Hinterher können und werden wir dann etwas sagen wie: „Tja, ich hab ja versucht, gesünder zu leben, aber es hat nicht sollen sein, kamen halt leider Zigaretten, Bier und Eiscreme dazwischen.“
⇒ Zum Artikel: Der Unterschied zwischen VERSUCHEN und TUN

Wissenswertes

Kohlenhydrate sind Zucker (Nadja Polzin, foodlinx.de)
„Kohlenhydrate sind eine der wesentlichen Ursachen, dass Menschen im Alter dicker werden, Diabetes Typ II, metabolisches Syndrom, Bluthochdruck und andere Krankheiten entwickeln, die in unserer westlichen Welt auf dem Vormarsch sind. Diese Krankheiten sind übrigens der Grund, warum man diesen Menschen kein Fett, sondern Kohlenhydrate gibt – weil sie keinen Zucker vertragen. Klingt schizophren. Ist es auch. Aber so funktioniert das mit der Ernährung in unserem Land. Schließlich hat die DGE das so festgelegt und nur was die DGE erlaubt, wird auch von den Sozialkassen bezahlt. Leider.“
⇒ Zum Artikel: Kohlenhydrate sind Zucker

Säure-Basen-Diät: Sinnvoll oder Pseudowissenschaft? (Martin auf primal-state.de)
„In diversen Frauenzeitschriften und immer mehr Büchern aus dem GU-Verlag wird dann wieder Panik über den sogenannten “Säure-Base-Haushalt” verbreitet.
Die naturwissenschaftlichen Grundlagen dahinter werden oft aus dem Kontext gerissen und benutzt, um sich eine neue Nische zu schaffen (Säure-Base-Balance), wo eigentlich keine ist.“
„Kennst Du Leute (oder Du selbst?), die ihre Ernährung nach dem Säure-Base-Quatsch ausrichten, dann kläre Sie bitte auf.“
⇒ Zum Artikel: Säure-Basen-Diät: Sinnvoll oder Pseudowissenschaft?

Superfood Sellerie (Olga Lobkis, sweetandotherspices.com)
„Sellerie liefert so viele B Vitamine und auch Vitamin C. Zudem auch noch jede Menge an Kalzium und Kalium. Und gerade im Sommer wirkt Sellerie auch noch hydrierend.“
⇒ Zum Artikel: Superfood Sellerie

Köstliches

Kokos-Blumenkohl-Suppe mit Kurkuma (Anja Zarro, lowcarb-genussart.de)
Super leckeres Süppchen, ganz schnell gemacht!
⇒ Zum Artikel: Kokos-Blumenkohl-Suppe mit Kurkuma

Avocado-Auberginen-Röllchen (Kerstin Hübner)
„Das Rezept ist  ein herrlich frisches Rezept geworden. Perfekt für den Sommer oder auch als Fingerfood auf der nächsten Feier.“
⇒ Zum Artikel:  Avocado-Auberginen-Röllchen

Avocado-Gurken Gazpacho an Feta Crostini (Alissia, Cooking is Love)
Ein leckeres Gazpacho-Rezept, bei dem lediglich eine ketogene Alternative für das Baguette gefunden werden muss.
⇒ Zum Artikel:  Avocado-Gurken Gazpacho an Feta Crostini

Zitronen-Nusskuchen (Vroni und Nico, salala.de)
Ein sehr saftiger Nusskuchen, der supi zum Kaffee schmeckt und einfach und schnell gemacht ist. Low Carb und glutenfrei versteht sich.
⇒ Zum Artikel: Zitronen-Nusskuchen

 

Du hast oder kennst auch einen Blog, den ich mir unbedingt mal anschauen und hier vorstellen sollte? Dann schreib mir in den Kommentaren!

Liebe Grüße, Deine Karen

Fundstücke der Woche #1 – Lesenswertes

Fundstücke – was ist das? Ich lese sehr viel auf anderen Seiten und natürlich auch in anderen Blogs. Artikel und Rezepte, die ich besonders toll fand, stelle ich Euch unter der Rubrik „Fundstücke der Woche“ gern regelmäßig vor. 

Du kennst auch einen Blog, den ich mir unbedingt mal anschauen sollte? Dann schreib mir in den Kommentaren!

Liebe Grüße, Deine Karen

 

Schmackhafte Fundstücke

Selbstgemachtes Pesto alla Genovese (thinkless.de)
Pesto zubereiten ist keine Kunst. Mit wenigen Zutaten bekommt ihr Qualität und Geschmack auf eure Teller. Kim-Alexandra vom Blog thinkless.de zeigt Euch, wie es geht.
⇒ Zum Artikel

Indisches Chicken Tikka Masala (erdbeer-bluete.de)
Chrissy von erdbeer-bluete.de hat ein leckeres Schmorgericht mit Huhn und Gewürzen gezaubert, das man sowohl im Slow Cooker (Crockpot) als auch in der Pfanne zubereiten kann.
⇒ Zum Artikel

Keto-Zitronenlimo (migrevolution.de)
Dani von migrevolution.de: „Keto-Zitronenlimo mit reichlich Elektrolyten ist das natürliche Grippemittel gegen Ketogrippe. Vielleicht kennt ihr das ja schon, vor allem bei der ersten Umstellung auf Ketose kann es zu Symptomen kommen, die einer Grippe ähneln. Kopfschmerzen, Muskelschwäche, Krämpfe oder Müdigkeit sind nur einige der Nebenwirkungen …“
⇒ Zum Artikel

Wissenswerte Fundstücke

Was ist keto-adaptiert? (wuerzedeinleben.com)
Sicherlich hast Du Dir die Frage auch schon ab und an gestellt: Was ist dieses „keto adaptiert“ eigentlich, von dem überall geredet wird? Petra beschreibt den Begriff kurz und anschaulich für Euch.
⇒ Zum Artikel

Forschungen zeigen: Dankbarkeit verändert Dein Gehirn und macht Dich gesünder und glücklicher
„Wir stellten fest, dass bei jenen Patienten, die täglich in ihr Dankbarkeitstagebuch schrieben, gleich mehrere Entzündungswerte sanken. Gleichzeitig erhöhte sich die Herzfrequenzvariabilität, was mit einem reduzierten Infarktrisiko gleichzusetzen ist“, erklärte Prof. Mills.
⇒ Zum Artikel

Frisch auf den Tisch? Die Wahrheit über Restaurants (Sendung des NDR)
Im Restaurant ist es wie im Supermarkt: Billig muss es sein, sonst kauft niemand… Von Schnitzel bis Spiegelei – alles fertig im Großhandel zu haben – so berichtet der NDR in der Sendung vom 12. September 2016, 22:00 bis 22:45 Uhr. 
Zum Artikel

Lebensmittel aus China: Kann dieser Apfel mich vergiften? (Welt der Wunder Magazin)
Was kann man von billigen Lebensmitteln halten? „Die Chinesen selbst zahlen, wenn sie es sich leisten können, lieber mehr, weil sie ihren eigenen Waren nicht trauen. Denn während sie billige Lebensmittel exportieren, importieren sie hochwertiges Essen aus dem Ausland. In China ist beispielsweise das deutsche Milchpulver besonders begehrt. So gehen die Chinesen sicher, dass sie ihre Kinder nicht mit Industrie-Chemikalien ernähren.“
Zum Artikel

Zuckerindustrie hat jahrzehntelang Forschung beeinflusst (SZ)
Seit 1962 bereits manipuliert die Zuckerindustrie und hat Studien in Auftrag gegeben, die nur ein Ziel hatten: Den Zusammenhang zwischen Zuckerkonsum und tödlichen Herzerkrankungen herunterzuspielen.
Zum Artikel