Trockenfleisch

Ihr Lieben, heute gibt es mal wieder einen Gastbeitrag, worüber ich mich sehr freue.

Marlis habe ich vor einiger Zeit bei einem unserer Community Treffen in Dresden kennengelernt, und wir haben uns gleich ins Herz geschlossen. Auch bei unserem letzten Treffen in Dresden war sie wieder mit dabei, zusammen mit ihrer Tochter – die sich ziemlich gut mit meiner Tochter verstanden hat. 2 Keto-Familien quasi 🙂 

Marlis lebt seit Mitte Dezember 2017 ketogen, und sie möchte von ihrem neuen Dörrgerät berichten, mit dem sie Trockenfleisch hergestellt hat.

Weiterlesen

Herbstkoller – und der innere Schweinehund

Nun sitze ich schon einige Tage, nein eigentlich sogar Wochen immer mal wieder hier vor dem Rechner. Der Kopf ist voller Ideen, doch ich kann sie nicht aufschreiben. So vieles erzähle ich in Gedanken, doch wenn ich anfangen will, das alles aufzuschreiben, ist der Kopf wieder leer.

Ich erinnere mich: Das fühlte sich letztes Jahr im Herbst auch schon ähnlich an. Ich habe einen Herbstkoller.

Die Tage werden wieder kälter, und vor allem auch dunkler. Es ist schon erstaunlich, wie sehr wir mit dem Universum verbunden sind, dass wir auf solche Veränderungen derart reagieren. Ich war nie wirklich eine Sonnenanbeterin, und doch fehlt die Sonne mir jetzt. Früher hatte ich wohl so etwas wie eine Winterdepression. Das ist jetzt zum Glück nicht mehr so. Ich werde etwas ruhiger, in mich gekehrter, aber eine Depression ist das nicht.

So wie die Natur sich verändert, die Bäume ihre Blätter abwerfen und die Tiere sich so langsam für den Winterschlaf fertig machen, so verändern auch wir uns mit den Jahreszeiten. Die einen mehr, die anderen weniger, schätze ich.  Weiterlesen

Wenn man keine Lust hat zu kochen

Wenn ich das mal jemandem erzähle, dass ich so überhaupt nicht gerne koche, dann glaubt mir das selten jemand. Denn immerhin bin ich ja so etwas, was man im allgemeinen als „Foodblogger“ nennt. Immerhin habe ich einen Blog, in dem es sich um Rezepte und generell Ernährung dreht.

Doch es ist tatsächlich so: Ich koche nicht gerne. Es gibt Phasen, da habe ich durchaus einige Ideen, meist inspiriert durch andere Rezepte, und es gibt Phasen, da bin ich absolut ideen- und planlos. So eine Zeit ist jetzt gerade mal wieder. 

Weiterlesen

Mein Interview bei Romina

Ab und an mal werde ich gefragt, ob ich denn nicht ein Interview geben würde, welches dann in anderen Blogs oder Zeitschriften veröffentlicht. Ich bin da jetzt nicht der Typ, der unbedingt im Rampenlicht stehen möchte, so dass ich auch nicht jeder Anfrage auch zusage. 

Bei Romina vom Blog Low Carb Blog war das anders. Leider war es uns bisher nicht möglich, dass wir uns persönlich kennenlernen konnten, doch ich habe das Gefühl, dass wir viel gemeinsam haben – auch was unser Denken und das Herangehen an Themen wie Ernährung, Gesundheit und insbesondere Lipödem angeht.

So habe ich das Interview gerne gegeben und gewähre Einblicke in meinen Weg und die Veränderungen während der letzten 3 Jahre mit der ketogenen Ernährung. Manches kennt ihr vielleicht schon hier aus dem Blog, einiges ist aber doch neu. 

Wenn Du jetzt neugierig bist … das Interview findest Du hier: Ein Interview mit Karen Wiltner

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen!

 

 

 

EMS Training mit Lipödem – was bringt es?

EMS Training mit Lipödem – ja, ich probiere immer wieder etwas Neues. Mit der ketogenen Ernährung habe ich ernährungstechnisch meinen Weg gefunden, und ich glaube, hier gibt es nicht mehr viel zu optimieren. Ich habe knapp 50kg abgenommen und so gut wie kein Wasser in den Beinen. Jetzt suche ich nach Möglichkeiten, die Haut noch weiter zu straffen und vielleicht sogar Muskeln aufzubauen, ohne das Lipödem wieder zu ärgern, und evtl. noch weiter das Lipödem-Fett abzunehmen. Klingt utopisch, aber das dachte ich über das Abnehmen bei Lipödem ja auch mal.

Sportlich gesehen habe ich schon viel versucht, ich hatte mit Laufen angefangen, dann doch relativ schnell festgestellt, dass das (noch) nicht meine Sportart ist. Jeder Arzt und Heilpraktiker meint, Laufen wäre das Beste für mich, ich allerdings komme da einfach (noch) nicht ran. Vor allem, weil es irgendwie so zeitaufwendig ist. Doch was kommt sonst noch so in Frage?

Weiterlesen

Blogger on Tour: Community Treffen am 8. September 2018 in Mannheim

Ich bin morgen mal wieder unterwegs, diesmal nach Mannheim. Dort treffen wir uns 13 Uhr im Love Me Cakes zu unserem nächsten Community Treffen.

Vielleicht bist Du ja auch dabei?

Die nächsten Veranstaltungen sind dann in Dresden:

 

 

Fortschritte … langsam, aber stetig

Lange habe ich überlegt, ob ich denn nicht mal wieder einen Beitrag über die Fortschritte bei mir schreiben sollte. Dann dachte ich so bei mir: Naja, aber da gibt es doch so viel nicht zu berichten, oder?

Manchmal hadere ich ja doch mit mir, dass bei meinem Gewicht und auch sonst allem nicht mehr so wirklich was passiert – seit zwei (!!) Jahren bewege ich mich jetzt in einer Gewichtsspanne zwischen 78kg und 85kg. Immer wieder hoch, immer wieder runter. Das ist schon manchmal ganz schön ernüchternd. 

Und doch weiß ich ja, dass Gewicht nicht das einzige ist, das wirklich zählt. Darüber habe ich ja schon in meinem Artikel Wenn Deine Waage nicht mitspielt … geschrieben. Also habe ich an diesem Wochenende mal wieder die Kamera bemüht, und natürlich auch das Maßband, und ich war dann doch sehr erstaunt, wie viel ich doch alleine in den letzten drei Monaten abgenommen habe – nur eben nicht auf der Waage! Und das bestätigt mich darin, dass sich eben auch ganz langsam bei meinem Lipödem noch etwas tut. Ich muss nur weiter dran bleiben.

Weiterlesen

Light und Zero Getränke in der ketogenen Ernährung

Es gibt da ein Thema, das auch in unserer Facebook-Gruppe immer wieder Wellen schlägt, sobald es mal angesprochen wird: „Wie haltet ihr es mit Light und Zero Getränken?“ – speziell geht es meist um Cola light und Coke Zero.

Und da wir in der Facebook Gruppe die Regeln so ausgerichtet haben, dass wir uns eben an einer Clean Keto Ernährung orientieren, gibt das natürlich immer wieder Zündstoff und heiße Diskussionen. Heute dann also mal ein paar Worte von mir dazu hier im Blog. Weiterlesen

Ketogene Ernährung – Eine Diät zum Abnehmen

Aktuell scheint es ein regelrechter Hype zu sein, mal eben mit der ketogenen Ernährung anzufangen, um schnell viel abzunehmen. Und nur allzuoft sind diejenigen dann ziemlich traurig, dass das so schnell und so einfach gar nicht geht. Wie funktioniert das mit dem Abnehmen bei Keto denn nun eigentlich, und warum nehmen manche sogar zu? Und: Braucht man zum Abnehmen mit Keto zwingend dieses oft erwähnte Kaloriendefizit? Was macht der Körper eigentlich, wenn man mal zu viel Fett gegessen hat?

Fragen über Fragen. Und viele davon habe ich mir vor drei Jahren auch gestellt, als ich mit der ketogenen Ernährung anfing.  Weiterlesen

Liposuktion – ein Allheilmittel bei Lipödem?

Sicherlich hast Du auch schon einmal von diesen gesunden und kranken Fettzellen gelesen, die man bei Lipödem hat. Und dass man lediglich gesunde Fettzellen abnehmen kann, kranke Fettzellen würde man aber nur mit einer superteuren Liposuktion wegbekommen. Keinesfalls durch Sport, Ernährung oder was auch immer.

Ich jedenfalls lese das auf diversen Internetseiten, in Foren und Facebook-Gruppen zum Thema Lipödem immer wieder. Und jedes Mal regt es mich wieder auf, so dass ich heute einfach mal was dazu schreiben will. Denn für mich klingen diese Diskussionen um diese „kranken Fettzellen“ immer so, dass diese tot sind, oder wenigstens leblos, und es absolut Null Möglichkeiten gibt, an deren Zustand irgendwas zu ändern.

Ich persönlich denke nämlich, dass man am Gesundheitszustand dieser kranken Fettzellen, die im Rahmen einer Fettverteilungsstörung zum Lipödem führen, durchaus etwas ändern kann. Es ist nicht einfach, aber es geht.  Weiterlesen