Bea's Rhabarber Baiser Torte

Bea’s Rhabarber Baiser Torte

Rhabarber ist so eines der Gemüse, bei dem ich mich echt noch sehr schwer tue, neue Rezepte auszuprobieren. Darüber schrieb ich ja schon kurz im Rezept von Michelle für die Rhabarber-Pudding-Tartelettes. Zumal Gemüse und Kuchen für mich noch immer eine schwer verständliche Kombination ist. 

Das heutige Rezept ist von Bea und es verbindet leckere Baiser mit Rhabarber. Eine wundervolle Zusammenstellung, die Du unbedingt einmal ausprobieren solltest.

Weiterlesen

Keto – Tiramisu

Das Tiramisu ist ein Dessert aus Venetien, das eigentlich mit Löffelbiskuits hergestellt wird und bei dem vermutlich erstmal jeder an eine üppige Kohlenhydratbombe denkt. Diese sind nun tatsächlich weder Low Carb, und schon gar nicht ketogen. Das wäre ja auch irgendwie zu einfach … Oder? 🙂

Um in der ketogenen Küche nicht auf ein leckeres Tiramisu verzichten zu müssen, finden sich im Internet viele verschiedene Nachbau-Rezepte. Eines hat uns Bea B. in unserer Facebook-Gruppe zur Verfügung gestellt, und ich freue mich sehr, dass ich das hier im Blog posten darf. Dankeschön, Bea! ❤️

Und mit solchen Rezepten soll dann noch einmal jemand behaupten, bei der ketogenen Ernährung müsse man dauernd auf leckere süße Dinge verzichten … Wenn die alle wüssten 😉

Weiterlesen

Ketogene Himbeer Tartelettes

Himbeer-Tartelettes – ketogen

Im letzten Jahr habe ich nach einem Rezept vom Blog love-lowcarb.de das erste Mal eine Tarte gebacken, die bei allen – auch Nicht-Ketariern – sehr gut angekommen ist, die Low Carb Passionsfrucht Lemon Tarte.  Das war für mich etwas ganz besonderes, da ich eine Tarte bis dahin weder gesehen, geschweige denn gegessen hatte. 

Jetzt weiß ich, dass eine Tarte ein französischer Kuchen ist, der sowohl herzhaft als auch süß belegt werden kann. Eine Quiche ist zum Beispiel eine Tarte mit Käse, ein Flammkuchen eine Tarte flambée.

Weiterlesen
Ketogener Erdbeer-Käsekuchen

Erdbeer-Käsekuchen

Am Wochenende kam meine große Tochter wieder zu Besuch und wünschte sich zum Vesper einen Kuchen. Death by Chocolate – den Lieblingskuchen meiner jüngeren Tochter – wollte ich nicht schon wieder backen, es sollte etwas anderes werden. 

Im letzten Sommer hatte ich mich bereits schon einmal an einem Käse-Mascarpone-Kuchen mit Erdbeeren probiert, der auch sehr lecker ist. Meine Tochter mag aber keinen Kuchen ohne Boden. Außerdem ist gerade keine Erdbeersaison, d.h. es bleiben nur TK-Erdbeeren. Und die sehen nach dem Auftauen für mein Empfinden einfach nicht so appetitlich aus wie frisch gepflückte Erdbeeren. Also entschied ich mich für eine Variation des schon bekannten Rezeptes. Ich habe keine ganzen Früchte auf den Kuchen gelegt, sondern ein Erdbeer-Gelee auf den Kuchen gegeben, so wie ich das bereits im letzten Sommer bei der Mascarpone-Erdbeer-Torte schon getan habe.

So kann man mit etwas Phantasie aus mehreren Rezepten etwas ganz neues kreieren für die Low Carb High Fat Familienküche  🙂  

Weiterlesen
Death by Chocolate - La mort au chocolat

Death by Chocolate – Für die besonderen Momente im Leben

Für mich ist es inzwischen gute Tradition, Erfolgserlebnisse mit einer leckeren Kalorienbombe zu feiern. Zum Glück muss man ja auch in einer ketogenen Ernährung auf nichts verzichten! Zuletzt war es die Mascarpone-Erdbeer-Torte, diesmal wird es schokoladig. SEHR schokoladig und fantastisch cremig. 🙂 

Mein aktuelles Erfolgserlebnis ist schon etwas Besonderes, was auch diesen besonderen Kuchen rechtfertigt. Genaueres dazu kommt in einem späteren Post.

Mit diesem Beitrag zu diesem Zeitpunkt möchte ich mich auch bei Petra Mikaelsson bedanken. Petra ist ebenso Bloggerin (www.wuerzedeinleben.com) und erkennbar an ihrem unverwechselbaren schwedischen Akzent.

Weiterlesen