CBD-Öl – Hilft es auch bei Lipödem?!

Es ist schon wieder eine Weile her, dass ich über den aktuellen Zustand meiner Beine mit Lipödem geschrieben habe, stelle ich fest. Zuletzt hatte ich kurz im Dezember im Artikel 2 Jahre Keto (Teil 5) – Veränderungen berichtet.

Ich wiege aktuell noch immer ca. 80kg, mal mehr, mal weniger. Und doch verändert der Körper sich immer weiter. Die Haut an den Beinen wird glatter, die Fettzellen werden immer weniger. Doch es gibt eine Stelle, da sind die kranken Fettzellen sehr hartnäckig: direkt über dem Knie.

Ihr wisst ja, dass ich immer viel rumprobiere, um zu schauen, mit welchen Mitteln man noch etwas am Lipödem ändern könnte. So bin ich vor zwei Jahren auf Steinklee gestoßen und habe damit wahnsinnig gute Erfolge gehabt.

Weiterlesen

Neue Wege gehen – Das Leben neu definieren

In meinem letzten Beitrag 2 Jahre living-keto.de – Zweiter Bloggeburtstag! habe ich bereits kurz darüber geschrieben, dass ich in diesem Jahr das erste Mal in meinem Leben eine Fastenzeit eingelegt habe. Allerdings nicht so, wie andere das tun, denn ich nutze die Fastenzeit seit dem Aschermittwoch für eine Auszeit auf Facebook. Nur auf Instagram war ich ein klein wenig aktiv.

Anfangs war das schon ein sehr merkwürdiges Gefühl, und mir wurde ziemlich eindringlich bewusst, wie stark diese sozialen Medien inzwischen mein Leben beherrscht haben. Früh morgens habe ich noch vor dem Aufstehen Mails, Kommentare und Nachrichten gecheckt. Gleiches Spiel abends vor dem Schlafen. Mein Tag begann mit Social Media und hörte auch damit wieder auf. Plötzlich fiel das alles weg, und ich hatte sehr viel Zeit für mich. Das war im ersten Moment tatsächlich eine erschreckende Erkenntnis für mich, dass ich so wahnsinnig viel Zeit in virtuellen Welten verbringe. 

Als allererstes begann ich zu meditieren. Meditation habe ich bereits in meinen Jugendjahren immer mal wieder probiert, als ich mich sehr für den Buddhismus interessierte. Doch so richtig fand ich dazu nie einen Zugang, und vor allem keine innere Ruhe. Das war jetzt anders …  Weiterlesen

2 Jahre living-keto.de – Zweiter Bloggeburtstag!

Zwei Jahre ist es heute her, dass ich diesen Blog erstellt und meinen ersten Artikel geschrieben habe. Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern… damals war mein Kopf so voller Ideen und Gedanken, die unbedingt aufgeschrieben werden wollten … ich saß jeden Abend mit dem Notebook auf dem Sofa und habe einfach alles aufgeschrieben, was mir in diesem Moment wichtig erschien. Manchmal direkt mehrere Artikel hintereinander. So kam es dann auch, dass bereits im Februar 2016 13 Artikel erschienen sind. In der Zeit vom 19.-29.02.2016 wohlbemerkt, also in 10 Tagen. Irre 🙂 

Weiterlesen

Übernimm die Verantwortung für Dein Leben!

Vor einigen Tagen erhielt ich von einer lieben Leserin meines Blogs ein Geschenk von meiner Amazon-Wunschliste … Es waren drei Bücher von Byron Katie. Eines davon habe ich kurz durchgeblättert und bin dabei auf einen Satz gestoßen, der mich seitdem immer wieder in Gedanken verfolgt. 

Leiden ist eine freiwillige Entscheidung.

In gleichem Atemzug schreibt Byron Katie: „wann immer wir ein belastendes Gefühl wahrnehmen – alles von leichtem Unbehagen bis zu intensiver Trauer, Wut oder Verzweiflung -, können wir sicher sein, dass ein bestimmter Gedanke unsere Reaktion verursacht, ob wir uns dessen nun bewusst sind oder nicht.“

Und um unseren Stress mit diesem belastenden Gefühl zu beenden, müssen wir unser Denken untersuchen und hinterfragen, das dahinter steht. Wir müssen uns selbst und unsere Gedanken in Frage stellen und hinter die Fassade schauen … um an unsere tiefsten Sorgen und Ängste heranzukommen. 

Kurz: Es gilt, die Verantwortung für das eigene Leben selbst zu übernehmen.  Weiterlesen

Danke … dass es Euch gibt!

Ihr Lieben … es ist gerade so eine Zeit, da läuft mir fast täglich das Herz über vor Freude über alles, was gerade in meinem Leben passiert. Und ich weiß manchmal gar nicht so recht wohin mit all dieser Freude … Über alles zu schreiben fällt mir noch schwer, da sind so viele im wahrsten Sinne unglaubliche Themen dabei … 

Da auch ihr alle da draußen einen Anteil daran habt, möchte ich heute einfach mal DANKE sagen. 

Danke an alle, die so fleißig meinen Blog lesen, über 1.500 Menschen sind es inzwischen täglich, und es werden jeden Tag mehr.

Danke für Eure vielen Nachrichten und Geschichten, wie ich mit meinem Blog Einfluss auf Euer Leben nehme. Das berührt mich sehr, und es tut mir leid, dass ich es nicht immer schaffe, auch gleich zu antworten. Es wird einfach inzwischen so viel! Ihr ermutigt mich immer wieder, doch wieder weiterzumachen, wenn ich manchmal darüber nachdenke, aufzuhören … 

Danke an alle, die mich, den Blog und damit die gesamte Community inzwischen auch finanziell unterstützen, entweder mit einer monatlichen Spende über Patreon (https://www.patreon.com/karenwiltner) oder auf anderen Wegen (https://wp.me/P7yvFd-1Vw) … ihr seid toll, danke! 

Und ich kann gar nicht in Worte fassen, wie viel mir das bedeutet. Ihr seid unglaublich!

DANKE!