Wissenswertes und Interessantes rund um das Thema Lipödem findest Du hier in dieser Kategorie. Ich bin selbst Lipödem-Betroffene und habe viel recherchiert, was man wie gegen das Lipödem tun kann. Meine Infos und Erfahrungen habe ich hier für Dich zusammengetragen.

Natürliche Hilfe bei Lipödemen – mit Steinklee

Was Lipödeme sind und wie ich trotz dieser krankhaften Fettverteilungsstörung bisher knapp 37kg abgenommen habe, kannst Du in meinem Artikel “Lipödeme – und nun?” nachlesen.

Es wird überall viel diskutiert. Wer mit Lipödemen abnimmt, hat nie eins gehabt. Mit Ernährung kann man da gar nichts machen, da hilft nur eine OP (Liposuktion). Ich sehe das anders und glaube fest daran, dass eine ketogene Ernährung zumindest die Begleiterscheinungen mildern kann. Ich habe mit Steinklee etwas gefunden, wie ich mir selbst und meinem Körper helfen kann.

(mehr …)

WeiterlesenNatürliche Hilfe bei Lipödemen – mit Steinklee

Lipödeme – und nun?

Ich weiß noch, als ich vor drei Jahren beim Arzt saß und der mir sagte, ich hätte Lipödeme. Geglaubt hab ich das in diesem Moment nicht. Und von ketogener Ernährung hatte ich damals auch noch nichts gehört.

Das kann ja schließlich nicht sein, hatte ich doch erst kurz vorher 45kg abgenommen. Klar, ich hatte sie auch sofort wieder drauf. Aber trotzdem. Die Diagnose hieße ja, ich würde nie wieder abnehmen können! Nee, das geht so gar nicht, das wollte ich nicht hören.

Lymphödem, ja das hätte ich mir ja noch vorstellen können, da kann man was dagegen machen. Aber bitte nicht Lipödem.

(mehr …)

WeiterlesenLipödeme – und nun?

Sport mit Lipödemen

Seit einiger Zeit weiß ich ja oft mit meiner Energie nicht wohin. Ich, die ich mein Leben lang eine Stubenhockerin war. Eine mehr als positive Nebenwirkung der Ketose!

Nun, daher steht für mich jetzt fast täglich entweder ein Workout zu Hause mit anschließendem Laufprogramm oder aber ähnliches im Fitnessstudio an. Und das ist ja mit Lipödemen alles nicht so einfach.

Fahre ich Fahrrad in einem sportlichen Tempo, habe ich das Gefühl, an meinen Beinen hängen extra Wassersäcke, die mitbewegt werden müssen. Eine dicke, unbewegliche und einfach störende Masse. Gehe ich im Park spazieren, ist das zwar entspannend und man kann die frische Luft genießen, aber es powert nicht genug aus. Und ich will ja was erreichen. Nämlich Fett verbrennen! Mache ich aus dem Spaziergang eine Laufeinheit, bin ich so schnell wie wenn andere neben mir spazieren … Dafür aber kurz vorm Herzinfarkt. Und die Beine – siehe Radfahren.

(mehr …)

WeiterlesenSport mit Lipödemen