Tipp #1: So wird Sahne steif

Manchmal klappt es einfach so, aber manchmal will die Sahne einfach nicht steif werden. So was wie „Sahnesteif“ kommt mir aber trotzdem nicht in den Haushalt, das muss auch anders gehen. 

Hier ein paar Tipps, wie Du die Sahne vielleicht doch noch überreden kannst.

Fettfreie Utensilien

Es ist wichtig, dass die Schüssel, evtl. Löffel, Mixer und alles, was mit der Sahne in Berührung kommt, fettfrei ist. Sonst klappt das nicht. (Die Sahne darf natürlich weiterhin Fett enthalten.)

Ähnlich ist das mit dem Eiweiß, sobald das in Berührung mit Eigelb gekommen ist, kann man sich mühen wie man will – es kann einfach nicht mehr steif geschlagen werden.

Eine Prise Salz oder ein Spritzer Zitrone

Gib der störrischen Sahne eine Prise Salz hinzu, und sie sollte sich wieder steif schlagen lassen. Den gleichen Effekt hat ein Spritzer Zitrone.

Ist die Sahne zu warm?

Um Sahne steif schlagen zu können, muss sie kalt sein. Gleiches gilt übrigens für die Schüssel. Kommt diese frisch aus dem Geschirrspüler und dampft noch, wird das nichts mit der Schlagsahne.

Langsam mixen

Sahne muss mit langsamen Bewegungen geschlagen werden, um möglichst viele Luftbläschen unter die Sahne zu heben. In der Ruhe liegt die Kraft 🙂

Bereits 0 Mal geteilt! Teile den Artikel mit Deinen Freunden.

Karen W.
Folgen:

Karen W.

Bloggerin bei Ketogen Leben
Ich schreibe in meinem Blog über ketogene Ernährung und wie diese dabei hilft, trotz Lipödemen und Hashimoto gesund zu leben. Du findest hier interessante Informationen, Tipps, Erfahrungen und leckere Rezepte.
Karen W.
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.