Avocado Schoko Mousse by Michelle

Zu unserem Community Treffen am Bodensee habe ich Michelle kennengelernt – eine bezaubernde junge Frau, mit der ich mich auf Anhieb so richtig gut verstand. Als würden wir uns schon ewig kennen.  Sie ist schon sehr, sehr lange Mitglied in unserer FB-Community und lässt uns dort an ihren Kreationen in der Küche teilhaben – und für die bewundere ich sie total!

Und da ist es egal, was sie postet … ob es nun die Kale Chips sind oder ein Sushi – es ist alles super lecker. Und ihre Fotos … da werde ich jedes Mal richtig neidisch. Das muss ich noch lernen. Vor allem kocht und bäckt sie selten nach Rezept, sondern nach Gefühl. Das ist etwas, das kann ich überhaupt nicht, da fehlt mir etwas die Kreativität. 

Sie hat mir glücklicherweise die Erlaubnis gegeben, ihre Rezepte hier in meinem Blog zu veröffentlichen, und so gibt es heute diese Avocado Schoko Mousse von ihr für Euch.

Die Mousse ist so ganz anders als die  anderen, die ich bereits im Blog veröffentlicht habe.  Lieben Dank, Michelle! ❤️

Beim Kauf der Mandelmilch solltest Du darauf achten, dass sie ohne Zusätze ist. Viele Hersteller mischen gerne Soja oder Zucker mit dazu, das wollen wir ja vermeiden. Man kann Mandelmilch auch selbst herstellen. Ein Rezept dafür werden ich später auch noch posten.

Avocado Schoko Mousse by Michelle

Süße Frühstücksvariation oder leckeres Dessert - ganz wie Du magst!
Drucken Pin Bewerte Rezept Zur Sammlung hinzufügen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 6 Stunden 10 Minuten
Gericht: Dessert, Frühstück
Keyword: ketogen, lang-de, Rezept
Besonderheit: ohne Milchprodukte, vegan
LCHF Level: ketogen, LCHF
Nährwerte pro Portion (bei
1 Portion
):
Kalorien: 684kcal
Kohlenhydrate :2g
Protein :11g
Fett :64g
Portionen :1 Portion

Zutaten

Anleitungen

  • Alles mit einem Stabmixer sehr gut mixen, bis es eine cremige homogene Textur hat.
  • In ein Schüsselchen oder ein Glas füllen, über Nacht in den Kühlschrank stellen,
  • Kurz vor dem Geniessen noch 1-2 TL Kakaonibs darunter mischen (wenn man es vorher schon macht weichen sie auf und es ist nicht mehr so knusprig).
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @living.keto oder nutze den Hashtag #livingketo!
Teile das Rezept mit Deinen Freunden!Verlinke @ketogenleben oder tagge #livingketo!

Sooo lecker als süsse Frühstücks-Variation oder aber auch als Dessert (dann sind es aber 2-3 Portionen).

Es gibt verschiedene Sorten Avocado, hier sollte man aufpassen. In Deutschland am gängigsten und bekanntesten sind „Hass“ und „Fuerte“. Für uns Ketarier kommt nur die Sorte „Hass“ in Frage, da nur diese 0,4g KH auf 100g aufweist. Alle andere Sorten haben sehr viel mehr Kohlenhydrate und sind dann nicht mehr ketokonform. Die Hass-Avocado ist klein, dick, warzig und dunkelviolett.

Noch mehr tolle Rezepte von Michelle im Blog:

 

Foto (c) Michelle Gianom

Dieser Artikel wurde bereits 23 Mal geteilt!
Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!

2 Gedanken zu „Avocado Schoko Mousse by Michelle

    • Karen W. sagt:

      Hallo Juliane,
      als Frühstück ist das ja nur eine Portion, als Dessert 2-3 Portionen. Die sollten sich 1-2 Tage im Kühlschrank halten, denke ich.
      Liebe Grüße, Karen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.