You are currently viewing Blumenkohl-Fenchel-Suppe mit Parmesan – ketogen
Blumenkohl-Fenchel-Suppe mit Parmesan ketogen

Blumenkohl-Fenchel-Suppe mit Parmesan – ketogen

Wenn wir mal nicht wissen was wir essen sollen und keine Zeit zum Kochen haben, gibt es Suppe. Denn irgendeine Suppe ist immer fertig vorbereitet in passenden Portionen im Tiefkühlschrank.

Um mal wieder etwas Abwechslung zu haben, wollten wir diesmal eine Blumenkohlsuppe ausprobieren. Mit Erfolg <3. 

Die übliche Blumenkohlsuppe kenne ich z.B. mit Sahne und Schmelzkäse. Ich habe stattdessen Creme fraiche, Creme double und geriebenen Parmesan verwendet. Auch Fenchel fand zusätzlich noch den Weg in den Kochtopf.

Fenchel ist reich an Kalium, Kalzium, Eisen, Betacarotin, alle B-Vitamine außer B12, Vitamin C und Vitamin E. Man sollte Fenchel also am besten regelmäßig in seine Ernährung einbauen, um die Vitalstoffversorgung zu unterstützen. Außerdem hat Fenchel eine sehr lange Liste an gesundheitsfördernden Eigenschaften. Fenchel wirkt zum Beispiel magen- und darmstärkend (Wikipedia).

Der kohlenhydratarme Blumenkohl ist eine sehr beliebte Kohlsorte in der ketogenen Ernährung. Er ist reich an Vitamin C, Vitamin K und Kalium.

Unsere Suppe wird also eine richtige Vitaminbombe 🙂
Der Parmesan gibt dem ganzen eine wunderbare Konsistenz und einen einmaligen Geschmack.

Blumenkohl-Fenchel-Suppe mit Parmesan

Blumenkohl getarnt in einer Parmesansuppe, zusammen mit dem Fenchel sehr gesund! Eine ungewöhnliche Gemüse-Kombination.
4.59 von 12 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamtzeit 20 Min.
Allergene enthält Milchprodukte
Portionen 8 Portionen
kcal pro Portion 528 kcal

Zutaten
  

  • 2 Blumenkohl
  • 1 Fenchelknolle
  • 2 Zwiebel
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 500 ml Wasser
  • 500 g Crème Fraîche
  • 1 Becher Creme Doublé
  • 500 g Parmesan

Anleitungen
 

  • Zuerst den Blumenkohl waschen, putzen und in kleine Röschen teilen.
  • Die Zwiebeln in kleine Würfel und den Fenchel in Streifen schneiden.
  • Nimm einen großen Topf und gib die Blumenkohlröschen, die Zwiebeln und den Fenchel hinein. Fülle das Wasser und die Gemüsebrühe in den Topf und lasse das Ganze aufkochen.
  • Das Gemüse darf nun für ca. 10min auf mittlerer Stufe mit geschlossenem Deckel köcheln, bis der Blumenkohl gar ist.
  • Püriere das Gemüse direkt im Topf, ein Abgießen des Wassers ist nicht erforderlich.
  • Gib die Creme Fraiche, die Creme Doublé und den geriebenen Parmesan hinzu und püriere die Suppe erneut.
  • Nun noch einmal kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig.

Notizen

Von Blumenkohl und Fenchel schmeckt man durch den Parmesan nicht mehr viel, daher konnte ich damit auch meine Jüngste begeistern. Lecker! <3
Pinterest Facebook

Nährwerte pro Portion

kcal: 528kcal | KH: 5g | EW: 26g | Fett: 41g | Skaldeman: 1.3
Hast Du das Rezept ausprobiert?Teile auf Instagram gerne ein Foto mit mir: @karenwiltner
Teile das Rezept gerne mit deinen Freunden!Verlinke @ketogenleben auf Facebook, wenn Du meine Rezepte mit Freunden oder in Gruppen teilst.

 

Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!

Karen Wiltner
Folge mir:
close

Verpasse keine News mehr!

Erhalte regelmäßig News zu neuen Events und Kursen, kostenlosen Live Calls und neuen Beiträgen!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Nichts mehr verpassen!

Trag Dich zum Newsletter ein, um regelmäßig über neue Events und Kurse, kostenlose Live Calls und neue Beiträge informiert zu werden!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Annika

    Hallo liebe Karen,

    gestern brauchte ich auf die Schnelle was möglichst matschiges zum Abendessen (Mann kam von Zahnarzt), hatte aber keine Lust auf meine Standard Suppe.
    Deine Suppe ist echt der Knaller, super lecker und macht gut satt. Allerdings musste ich mangels Verfügbarkeit von Creme Double einen Becher Creme Fraiche extra nehmen, hab dafür dann noch 3 EL Kokosöl rein getan. Sagenhaft lecker!!!!
    DANKESCHÖN für dieses Rezept.

    LG Annika

    1. Liebe Annika,
      ja die Suppe ist sehr lecker, und vor allem gehaltvoll. Auch wenn man ihr das so gar nicht ansieht 🙂
      Aber gerade der Parmesan da drin macht es schon sehr kalorienreich, was ja auch gut ist bei der ketogenen Ernährung. Zum Glück müssen wir ja hier nicht hungern.
      Alles Liebe, Karen

  2. Danke dir für dieses tolle Rezept! Ich habe es gerade gekocht und es schmeckt klasse!

    1. Karen W.

      Ich freue mich, dass es dir gefällt, liebe Kiliandra!
      Alles Liebe für dich, Karen

Schreibe einen Kommentar