Bacon Burger Rolle

Diese saftige Bacon Burger Rolle ist eine wahre Eiweißbombe, das sollte jedem bewusst sein. Ihr solltet also besser ganz genau rechnen, ob das irgendwie in Euren Tagesbedarf reinpasst, und vielleicht einfach eine Mahlzeit am Tag dafür weglassen 🙂

Manchmal ist besonders meiner kleinen Tochter sehr danach, etwas absolut kalorien- und eiweißreiches zu essen. Sie hat ja lange Zeit mit ihrem Gewicht zu kämpfen, allerdings anders als ich. Sie hatte lange Zeit beinahe Untergewicht. Und so habe ich ihr dann gerne mal etwas hochkalorisches zu Essen gekocht.

Wie eben diese Bacon Burger Rolle. Meine Tochter ist ja absoluter Bacon-Fan, weil er so schön würzig ist. Kochen kennt ja bekanntlich keine kulinarischen Grenzen, und die ketogene Ernährung ist hervorragend geeignet, immer wieder neues auszuprobieren. Es wird nie langweilig!

Die Bacon Burger Rolle macht alleine schon sehr satt, etwas Salat dazu kann aber ganz sicher nicht schaden und erhöht den Gemüseanteil der Portion enorm. Einmal geht es aber auch ohne … bei uns jedenfalls. So ganz super penibel müssen wir zum Glück nicht auf alle Werte schauen.

Wenn Du es nicht ganz so würzig haben möchtest, kannst Du den Cheddar noch mit mittelaltem oder jungem Gouda austauschen. Ich finde die Geschmackskombination mit dem Cheddar allerdings echt super.

Bacon Burger Rolle

Diese saftige Bacon Burger Rolle ist eine wahre Eiweißbombe
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Gericht: Abendessen, Mittag
Keyword: ketogen, lang-de, Rezept
LCHF Level: ketogen, LCHF
Nährwerte pro Portion (bei
4 Portionen
):
Kalorien: 941kcal
Kohlenhydrate :3g
Protein :76g
Fett :67g
Portionen :4 Portionen

Zutaten

  • 900 g Hackfleisch
  • 2 Ei
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 TL Knoblauch granuliert
  • 6 Scheiben Schinken
  • 8-10 Scheiben Kerrygold Cheddar
  • 2 Packg. Bacon
  • 1 Paprika
  • 5 kleine Tomate

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Hackfleisch, Eier und Gewürze gut vermischen.
  • Auf einem mit Alufolie ausgelegten Backblech wie einen Pizza-Teig verteilen.
  • Die Schinken- und Käsescheiben und anschließend auchgleichmäßig darauf legen.
  • Paprika und Tomaten waschen, würfeln und auf dem Käse verteilen.
  • Nun rolle die Hackfleischmasse vorsichtig ein, dabei die Alufolie nicht mit einrollen.
  • Auf einer zweiten Alufolie die Baconstreifen eng aneinander reihen.
  • Die Hackrolle darauf legen und so einrollen, dass die Baconstreifen die Hackrolle vollständig umschließen.
  • Alles zusammen mit Alufolie umwickeln und verschließen, so dass nichts rauslaufen kann.
  • Für 25 Minuten im Ofen backen.
  • Nach diesen 25 Minuten die Alufolie entfernen, den Ofen auf 260°C stellen und noch einmal 20 Minuten backen.
  • 5 Minuten abkühlen lassen und mit etwas Salat oder einer anderen Beilage servieren.
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @living.keto oder nutze den Hashtag #livingketo!
Teile das Rezept mit Deinen Freunden!Verlinke @ketogenleben oder tagge #livingketo!

Folge mir:

Karen Wiltner

Bloggerin bei Ketogen Leben
Ich schreibe in meinem Blog über ketogene Ernährung und wie diese dabei hilft, trotz Lipödemen und Hashimoto gesund zu leben. Du findest hier interessante Informationen, Tipps, Erfahrungen und leckere Rezepte.
Karen Wiltner
Folge mir:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.