You are currently viewing Bunter Wurstsalat
Bunter Keto-Wurstsalat

Bunter Wurstsalat

Beim Frühlingsfest meiner Tante gab es vor kurzem viele einfache, aber sehr leckere Speisen. Und dabei war auch etwas, das ich früher nie gegessen habe: Wurstsalat. Frag mich nicht warum, ich weiß es nicht.

Allerdings hat es mich inspiriert mich damit auseinanderzusetzen, wie ihr diese Art der Ernährung bei Festen und Feiern problemlos umsetzen könnt. Ich teile gerne meine Erfahrungen, Rezepte und Tipps rund um die ketogene Ernährung, und ich hoffe, dass ihr in diesem Artikel einige nützliche Anregungen findet.

Feste und Feiern ohne Sorgen: Ketogene Salate für jeden Anlass

Eine der größten Herausforderungen bei Festen und Feiern ist oft das Essen. Es scheint, als wäre jede Veranstaltung von verlockenden, aber ketogen unverträglichen Speisen überschwemmt. Doch das muss nicht bedeuten, dass ihr eure ketogene Ernährung über Bord werfen müsst. Es gibt viele kreative Möglichkeiten, köstliche ketogene Salate zuzubereiten, die nicht nur gesund sind, sondern auch zum Festessen passen.

Ein einfacher, aber dennoch farbenfroher Salat, den ich gerne für besondere Anlässe zubereite, ist der „Bunte Wurstsalat“. Dieser Salat kombiniert herzhaftes Fleisch, knackiges Gemüse und würzige Dressings zu einer geschmackvollen Komposition. Das Schöne an diesem Rezept ist, dass ihr es nach eurem Geschmack variieren könnt, je nachdem, welche Zutaten euch am besten gefallen.

Für den „Bunten Wurstsalat“ verwende ich am liebsten Lyoner Wurst. Aber auch eine Mischung aus verschiedenen Wurstsorten wie Salami, Schinken oder Chorizo passt hervorragend. Ihr könnt hier nach Belieben experimentieren und die Wurstauswahl an euren persönlichen Geschmack anpassen. Die Wurst wird in dünne Scheiben geschnitten und mit frischem, grünem Salat gemischt. Ich mag es, Blattsalate wie Rucola, Feldsalat oder Spinat zu verwenden, da sie eine gute Textur und einen würzigen Geschmack haben. Hier im Rezept habe ich es super einfach gehalten mit Paprika und Gewürzgurken.

Nun geht es um das Gemüse. Ich füge gerne Paprika und Frühlingszwiebeln hinzu, um dem Salat zusätzliche Frische und Farbe zu verleihen. Tomaten oder Gurken wären eine weitere Option, allerdings vertrage ich persönlich Tomaten nicht so gut. Das Gemüse wird gewaschen, geschnitten und vorsichtig unter die Wurst und den Salat gemischt. Eine gute Regel beim ketogenen Essen ist es, Gemüse mit niedrigem Kohlenhydratgehalt zu wählen. So könnt ihr sicherstellen, dass euer Salat auch weiterhin ketogen bleibt.

Jetzt kommt der aufregende Teil: das Dressing! Ich bereite gerne ein einfaches Dressing aus Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer zu, andere verwenden Olivenöl, Zitronensaft und Senf. Diese Zutaten vermische ich in einer Schüssel und gieße sie dann über den Salat. Das Dressing verleiht dem Salat eine angenehme Säure und hebt die Aromen der Zutaten hervor.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr den „Bunten Wurstsalat“ noch mit weiteren ketogenen Zutaten aufpeppen. Wie wäre es zum Beispiel mit ein paar Oliven, eingelegten Artischocken oder Avocado-Scheiben? Diese Zutaten fügen dem Salat zusätzliche Geschmacksnuancen hinzu und machen ihn noch abwechslungsreicher.

Bunter Wurstsalat

Ein einfacher und sehr variabler Wurstsalat, für sommerliche Feste oder als kleiner Snack zwischendurch.
4.50 von 6 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Mahlzeit Snacks
Allergene enthält Milchprodukte
Portionen 4 Portionen
kcal pro Portion 514 kcal

Zutaten
  

  • 300 g Lyoner
  • 200 g Gouda
  • 100 g Gewürzgurken (mit Stevia)
  • 100 g Paprika
  • 1 Schalotte
  • 3 EL Olivenöl
  • 6 EL Weißweinessig
  • Gurkenwasser
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Lyoner und den Käse in dünne Streifen schneiden.
  • Die Gewürzgurken die Paprika und die Zwiebel entweder auch in Streifen oder in kleine Würfel schneiden. So, dass es schön aussieht :).
  • Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit dem Öl, dem Essig und dem Gurkenwasser gut vermischen.
  • Zum Schluss den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Notizen

Ich habe den Salat dann etwa eine Stunde stehen lassen, damit alles schön einziehen kann – dann schmeckt er gleich noch viel besser!
Dieser bunte Wurstsalat schmeckt pur, zu Gemüse oder zum Brot.
Pinterest Facebook

Nährwerte pro Portion

kcal: 514kcal | KH: 2g | EW: 20g | Fett: 46g | Skaldeman: 2.1
Hast Du das Rezept ausprobiert?Teile auf Instagram gerne ein Foto mit mir: @karenwiltner
Teile das Rezept gerne mit deinen Freunden!Verlinke @ketogenleben auf Facebook, wenn Du meine Rezepte mit Freunden oder in Gruppen teilst.

Weitere Rezept-Ideen

Jetzt, da ihr ein köstliches Rezept für einen bunten Wurstsalat habt, der sich perfekt für Feste und Feiern eignet, möchte ich euch noch einige Ideen für andere ketogene Salate vorstellen, die ihr kombinieren könnt. Diese Salate können entweder als Beilage zum Wurstsalat serviert oder als eigenständige Gerichte genossen werden.

  1. Caesar Salat: Ein klassischer Caesar Salat passt immer gut zu festlichen Anlässen. Verwendet statt Croutons einfach geröstete Nüsse oder Samen für den Crunch und bereitet das Dressing mit einer Mischung aus Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch, Anchovis und Parmesan zu.
  2. Griechischer Salat: Dieser Salat ist bekannt für seine frischen Aromen und seine Vielfalt an Gemüsesorten. Verwendet Gurken, Tomaten, Paprika, Oliven, rote Zwiebeln und Feta-Käse. Das Dressing kann aus Olivenöl, Zitronensaft, Oregano, Salz und Pfeffer bestehen.
  3. Rucola-Spinat-Salat mit Beeren: Eine köstliche Kombination aus bitterem Rucola, mildem Spinat und süßen Beeren. Fügt Walnüsse oder Mandeln hinzu und verfeinert den Salat mit einem Dressing aus Olivenöl, Balsamico-Essig, Dijon-Senf und Süßungsmittel eurer Wahl.
  4. Avocado-Ei-Salat: Dieser Salat ist reich an gesunden Fetten und Proteinen. Kombiniert Avocado, hart gekochte Eier, Rucola, Cherrytomaten und geräucherten Lachs oder Hühnchen. Das Dressing könnt ihr aus Avocadoöl, Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer zubereiten.

Um eure ketogenen Salate noch vielseitiger zu gestalten, könnt ihr sie mit ketogenem Brot oder Gemüse kombinieren. Ketogenes Brot, das aus Zutaten wie Mandelmehl, Eiern, Kokosmehl und Backpulver hergestellt wird, ist eine großartige Option, um Salate aufzuwerten und ein sättigendes Element hinzuzufügen.

Alternativ könnt ihr eure Salate mit kohlenhydratarmem Gemüse wie Zucchininudeln, Blumenkohlröschen oder gegrilltem Spargel servieren. Diese Gemüsearten bieten eine tolle Textur und fügen eine gesunde Portion Ballaststoffe hinzu.

Werde kreativ mit der ketogenen Ernährung

Abschließend möchte ich betonen, dass ihr bei der Vorbereitung von Salaten für Festlichkeiten und Feiern kreativ sein könnt. Experimentiert mit verschiedenen Zutaten, Dressings und Kombinationen, um euren Gästen eine Vielfalt an Geschmackserlebnissen zu bieten. Lasst euch von saisonalen Produkten inspirieren und vergesst nicht, frische Kräuter wie Basilikum, Petersilie oder Koriander für zusätzliche Aromen zu verwenden.

Ich hoffe, dass euch dieser Artikel einige Ideen und Inspirationen für ketogene Salate bei Festen und Feiern gegeben hat. Die ketogene Ernährung muss nicht langweilig oder einschränkend sein, sondern kann auch bei besonderen Anlässen genossen werden.

Salate – Ideal für unterwegs

Egal, ob ihr sie mit zur Arbeit, ins Büro oder zum Picknick nehmen möchtet, ketogene Salate sind die idealen Begleiter für unterwegs.

Eine der großen Herausforderungen bei der ketogenen Ernährung ist es, gesunde Mahlzeiten für unterwegs zu finden. Oftmals sind die Optionen in Cafés oder Restaurants stark kohlenhydratlastig und nicht mit einer ketogenen Ernährung vereinbar. Hier kommen die ketogenen Salate ins Spiel, denn sie lassen sich problemlos vorbereiten und mitnehmen.

Der bunte Wurstsalat hier in diesem Rezept eignet sich hervorragend für die Mitnahme zur Arbeit oder ins Büro. Ihr könnt ihn bereits am Vorabend zubereiten und am nächsten Tag einfach in einer luftdichten Behälter in eurer Tasche transportieren. Die Kombination aus Wurst, Gemüse und Dressing hält sich gut und bleibt frisch. So habt ihr eine leckere, gesunde und ketogene Mahlzeit zur Hand, ohne Kompromisse bei eurer Ernährung eingehen zu müssen.

Ein Tipp für die Mitnahme von Salaten ist es, das Dressing separat zu lagern und erst kurz vor dem Verzehr darüber zu geben. So bleibt der Salat knackig und das Dressing verteilt sich gleichmäßig. Achtet auch darauf, den Salat gut zu kühlen, damit er frisch und appetitlich bleibt.

Noch mehr Ideen für unterwegs

Bei Picknicks bieten sich Salate besonders an, da sie leicht zu transportieren und auch ohne Erwärmung genossen werden können. Packt eure ketogenen Salate in gut verschließbare Behälter und nehmt sie zusammen mit einigen weiteren Snacks mit, um ein vollständiges Picknick-Menü zu genießen.

Vergesst nicht, euer ketogenes Brot oder Gemüse wie Selleriestangen, Paprikaschoten oder Gurkenscheiben mitzunehmen, um die Salate zu ergänzen. Vielleicht mögt ihr auch Wraps? Dann probiert doch mal mein Rezept für Wraps oder Keto-Fladenbrot. Etwas aufwendig, aber super lecker!

Denkt daran, dass die ketogene Ernährung auf einem ausgewogenen Verhältnis von gesunden Fetten, moderatem Eiweiß und sehr wenigen Kohlenhydraten basiert. Achtet darauf, die richtigen Zutaten auszuwählen und euch an euren individuellen Ernährungsplan zu halten. Verwendet zum Berechnen der täglichen Mengen gerne meinen Keto Rechner – Dein persönlicher Kalorienrechner.

Genießt die köstlichen Salate, teilt sie mit euren Freunden und Familie und zeigt, dass eine ketogene Ernährung auch bei Festen und Feiern möglich ist. Es gibt zahlreiche Optionen, um eure Gäste mit gesunden und geschmackvollen Gerichten zu beeindrucken. Schnappt euch eure Salatschüssel, experimentiert mit verschiedenen Zutaten und Dressings und genießt eure ketogenen Salate überall und zu jeder Gelegenheit.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Zubereiten und Genießen dieser leckeren ketogenen Salate! Lasst es euch schmecken und feiert mit gutem Gewissen.

Alles Liebe, Karen

 

Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!

Karen Wiltner
Folge mir:

Verpasse keine News mehr!

Erhalte regelmäßig News zu neuen Events und Kursen, kostenlosen Live Calls und neuen Beiträgen!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Nichts mehr verpassen!

Trag Dich zum Newsletter ein, um regelmäßig über neue Events und Kurse, kostenlose Live Calls und neue Beiträge informiert zu werden!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat 9 Kommentare

  1. Monika Hardtke

    Ich liebe Wurstsalat und werde dieses Rezept auf jeden Fall probieren.
    Aber… wo nehme ich die Gürkchen mit Stevia her?
    Oder kochst du die selber ein??
    Lieben Gruß Monika

    1. Karen Wiltner

      Die gab es mal eine zeitlang bei Kaufland.
      Inzwischen gibt es welche im Kaufland von Bautzner, die sind auch ohne Zucker.

  2. Elke Giese

    Der Salat ist einfach so wie der Avocadoeiersalat einfach köstlich, übrigens finde ich kein einziges Rezept mit Möhren warum nicht??

    1. Elke Giese

      Hallo, was heißt Freischaltung??

      1. Karen W.

        Dass ich Kommentare immer erst von Hand prüfe, bevor sie veröffentlicht werden. Sonst würden hier ganz viele Spam-Kommentare erscheinen.
        Manchmal dauert das leider etwas, je nachdem, wie ich Zeit habe.

    2. Karen W.

      Hallo Elke,
      ich freue mich, dass dir der Salat schmeckt 🙂
      Möhren gibt es nicht, da sie für die ketogene Ernährung zu viele Kohlenhydrate haben und einen zu hohen glykämischen Index.
      Viele Grüße, Karen

Schreibe einen Kommentar