Eier-Hackpfanne

Zum Frühstück mochte ich selten etwas warmes essen. Zum einen war mir das früh viel zu viel Arbeit, kochen zum frühen Morgen war ja überhaupt nichts für mich. Zum anderen war ich es gewöhnt, dass es zum Frühstück eben nichts warmes gibt – außer den täglichen BPC.

Inzwischen ist das ganz anders und ich koche regelmäßig früh etwas warmes. Angefangen hat es mit dieser Eier-Hackpfanne. Die geht super schnell, ist sehr lecker und ist mit jedem Geldbeutel ganz einfach machbar. Das ist ein Punkt, den man in der ketogenen Ernährung ja auch nicht ganz vergessen darf.

Die Zutaten für dieses Rezept sind super einfach, und eigentlich hat man das als geübter Ketarier immer da. Wenn Dir mal das Hackfleisch fehlt, nimm einfach noch etwas mehr Ei. Das schmeckt auch super, wenn nur Ei als Eiweißquelle drin ist. Ebenso, wenn man das Ei weglässt und dafür mehr Hackfleisch dazu gibt.

Eier sind voller wichtiger Nährstoffe, es hat eine hohe biologische Wertigkeit. Das Eiweiß ist für den Menschen besonders gut verdaulich. Außerdem enthält ein Ei die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K sowie die wasserlöslichen B-Vitamine. Zusätzlich sind noch die Mineralstoffe Kalzium, Phosphor, Eisen und Natrium enthalten. Cholesterin ist ausschließlich im Eigelb vorhanden.

Zwar liefern Eier sehr viel Cholesterin, den Cholesterinspiegel beeinflussen sie aber kaum. Hier brauchst Du Dir um einen eventuell zu hohen Cholesterinspiegel keine Sorgen zu machen. Im Gegenteil: Das Cholesterin hat im Körper eine immens wichtige Aufgabe, denn es ist zum Beispiel Basis für die Hormon- und Vitamin-D-Bildung. Das Hühnerfutter beeinflusst die Qualität eines jeden Hühnereis, daher empfehle ich, Bio-Eier zu verwenden, wenn irgendwie. Den Unterschied schmeckt man einfach enorm.

Das Gemüse in diesem Rezept kannst Du ganz einfach variieren. Ich benutze für meine morgendliche Gemüsepfanne alles, was es an Gemüse gerade im Kühlschrank gibt. Es darf auch gerne etwas bunt sein. Sei dabei gerne etwas kreativ.

Eier-Hackpfanne

Schnell, einfach, und absolut sättigend. Eine leckere Variante für das herzhafte Frühstück!
Drucken Pin Bewerte Rezept Zur Sammlung hinzufügen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Gericht: Abendessen, Frühstück, Mittag
Keyword: ketogen, lang-de, Rezept
Besonderheit: ohne Milchprodukte
LCHF Level: ketogen, LCHF
Nährwerte pro Portion (bei
1 Portion
):
Kalorien: 758kcal
Kohlenhydrate :10g
Protein :26g
Fett :65g
Portionen :1 Portion

Zutaten

  • 2 Ei
  • 1 Tomate (etwa 50g)
  • 50 g Paprika (etwa eine halbe gelbe Paprika)
  • 30 g Pinienkerne
  • 30 g Hackfleisch
  • 30 g Kokosöl

Anleitungen

  • Die Pinienkerne in einer Pfanne mit etwas Kokosöl braun braten.
  • Die Tomaten klein würfeln und zusammen mit dem Hackfleisch in die Pfanne geben.
  • Wenn das Hackfleisch gut durchgebraten ist, die 2 Eier dazu geben und fertig braten.
  • Nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und weiteren Gewürzen würzen.
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @living.keto oder nutze den Hashtag #livingketo!
Teile das Rezept mit Deinen Freunden!Verlinke @ketogenleben oder tagge #livingketo!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dieser Artikel wurde bereits 15 Mal geteilt!
Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!

Folge mir:

Karen Wiltner

Bloggerin bei Ketogen Leben
Ich schreibe in meinem Blog über ketogene Ernährung und wie diese dabei hilft, trotz Lipödemen und Hashimoto gesund zu leben. Du findest hier interessante Informationen, Tipps, Erfahrungen und leckere Rezepte.
Karen Wiltner
Folge mir:

Letzte Artikel von Karen Wiltner (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.