Ketogene Zitronen-Cookies

Ketogene Zitronen-Cookies

Heute habe ich noch ein Rezept aus der Weihnachtszeit für Euch. Ja, das ist wahrlich schon wieder eine Weile her … wie schnell doch die Zeit vergeht! Geht Euch das auch so? Jetzt ist schon wieder Anfang März, dabei hat das Jahr gerade erst angefangen!

Dieses Cookie-Rezept habe ich auf Instagram gefunden und passend für mich abgewandelt. Es ist einfach super lecker, durch die viele Zitrone frisch und einfach nur köstlich.

Und die Cookies schmecken auch nicht nur zu Weihnachten, die sind zu jeder Jahreszeit sehr köstlich.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ketogene Zitronen-Cookies

Zitronig-frische Cookies – absolut köstlich!
4.17 von 6 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamtzeit 20 Min.
Mahlzeit Brot und Gebäck, Dessert, Kleinigkeit, Nascherei, Snacks
Allergene enthält Ei, enthält Milchprodukte, enthält Nüsse
Portionen 12 Stück
kcal pro Portion 184 kcal

Zutaten
  

Cookies

Glasur

Anleitungen
 

  • Heize den Backofen auf 180°C vor.
  • Vermische die weiche Butter, den Frischkäse und die Süße zu einer fluffigen Masse. Füge das Ei, Zitronensaft, Zitronenabrieb, Vanille und Zitrusfaser hinzu.
  • Vermische in einer separaten Schüssel das Mandelmehl mit dem Backpulver. Füge das Mehl langsam zur Zitronen-Frischkäse-Masse hinzu und rühre gut um, bis es eine gleichmäßige Masse wird.
  • Bereite ein Backblech mit Backpapier vor.
  • Verteile den Teig mit einem Löffel gleichmäßig auf dem Backblech und drücke ihn mit den Fingern etwas platt. Lasse genug Platz zwischen den Cookies, da sie sich noch ausbreiten.
  • Backe die Cookies etwa 10-13 Minuten bei 180°C im Backofen, bis die Ränder anfangen, braun zu werden.
  • Nimm sie aus dem Ofen und lass die Cookies komplett abkühlen.
  • Stelle die Glasur her, indem Du die Süße und den Zitronensaft zügig miteinander vermischst.
  • Verteile die Glasur gleichmäßig auf den Cookies und lass sie fest werden.
  • Verwahre die Cookies am besten in einer luftdichten Dose.
Pinterest Facebook

Nährwerte pro Portion

kcal: 184kcal | KH: 1g | EW: 4g | Fett: 17g | Skaldeman: 3.4
Nicht enthaltene Allergene: erdnussfrei, fischfrei, glutenfrei, selleriefrei, senffrei, sesamfrei
Stichwörter: Backrezepte, glutenfreie kekse, Kekse, kekse ohne zucker, ketogen backen, ketogene Kekse, ketogenes Gebäck, low carb backen, plätzchen backen, Süße Naschereien Abnehmen, süßes Gebäck, Weihnachtsbäckerei
Hast Du das Rezept ausprobiert?Teile auf Instagram gerne ein Foto mit mir: @living.keto
Teile das Rezept gerne mit deinen Freunden!Verlinke @ketogenleben auf Facebook, wenn Du meine Rezepte mit Freunden oder in Gruppen teilst.

Dieser Artikel wurde bereits 119 Mal geteilt!
Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!

Karen Wiltner
Folge mir:

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Josi

    4 stars
    Bin richtig happy, die Cookies sind so lecker geworden! Etwas chewy wie die von Subway. 🙂
    Nächstes Mal werd etwas weniger Süße nehmen, aber das ist ja geschmackssache.
    Könnte mir auch vorstellen das Rezept zu Schoko-Cookies abzuwandeln hmmm…

    1. Karen Wiltner

      Liebe Josi,
      ja wenn Du da einfach eine Schokoglasur draufmachst, oder Schokosplitter in den Teig gibst, werden das wunderbare Schoko-Cookies, das stimmt!
      Viel Spaß beim Ausprobieren!
      Alles Liebe, Karen

Schreibe einen Kommentar

Rezept Rating