Schokomuffins

Auch in dieser Woche hat mir Sarah aus meiner Facebook-Gruppe ein Rezept übermittelt – vielen lieben Dank, dass ich das Rezept hier veröffentlichen darf!

Sarah stand vor einem Problem, das vielleicht viele von Euch kennen: vormittags hat sich die Familie für den Nachmittag zum Kaffee angemeldet, und es ist kein konformer Kuchen da. Extravagante Zutaten im Kühlschrank sind nicht da … Da steht man dann schnell vor der großen Frage: was tun?

Was würdest Du tun?

Nach jeder Menge Input in der Facebook-Gruppe hat sie sich dann entschieden, Muffins zu backen. Als Grundlage für ihr Rezept hat sie das Death by Chocolate – Rezept verwendet, und die Muffins sind bei der Familie und auch bei den Schwiegereltern sehr gut angekommen.

Das Ergebnis war super luftige und schokoladige Muffins. Sie schmecken besonders gut mit einem Klecks Sahne dazu oder einem Schoko-Buttercreme-Frosting. Dazu kannst Du ganz einfach Butter mit etwas Backkakao aufschlagen und anschließend auf die Muffins geben. So in etwas wie bei den Cupcakes von Susann.

Schokomuffins

Super schokoladige, luftige Muffins.
Drucken Pin Bewerte Rezept Zur Sammlung hinzufügen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Gericht: Dessert
Keyword: ketogen, lang-de, Rezept
LCHF Level: ketogen, LCHF
Nährwerte pro Portion (bei
8 Muffins
):
Kalorien: 237kcal
Kohlenhydrate :3g
Protein :5g
Fett :21g
Portionen :8 Muffins

Zutaten

Anleitungen

  • Mandeln, Xucker, Eigelb und Backkakao verrühren.
  • Eiweiß halbsteif schlagen und unter die Masse heben.
  • Butter und Schokolade in 20sek Intervallen in der Mikrowelle schmelzen. (Ein Wasserbad funktioniert auch)
  • Schoko-Mix mit restlicher Masse verrühren und auf 8-10 Förmchen aufteilen.
  • Bei 170 Grad 20 min backen (bei weniger Backzeit bleiben sie innen leicht flüssig).
Du hast das Rezept ausprobiert?Erwähne @living.keto oder nutze den Hashtag #livingketo!
Teile das Rezept mit Deinen Freunden!Verlinke @ketogenleben oder tagge #livingketo!

Hast Du auch bereits eine Variation vom Death by chocolate Rezept gebacken, und möchtest uns daran teilhaben lassen? Teile Deine Idee gerne mit uns in den Kommentaren!

Dieser Artikel wurde bereits 30 Mal geteilt!
Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!

10 Gedanken zu „Schokomuffins

  1. Laura Müller (via Facebook) sagt:

    Moin ☺
    Ich habe die Muffinf bin schon 2x gebacken. Beide Male sind sie schön aufgegangen und dann total zusammen gefallen. Sie sind so locker, dass sie sofort zerbröseln wenn man sie aus dem Förmchen nimmt. Dazu bleibt ein Teil in der Form. Keine Ahnung warum mir das nicht gelingt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.