Winterliches Tiramisu

Tiramisu – eines der bekanntesten italienischen Desserts und in verschiedensten Varianten immer wieder ein neuer Genuss. Und es geht auch ketogen!
Dieses traumhafte italienische Dessert versetzt uns in den siebten Himmel! Hier gibt es eine winterliche Variante – Zubereitung ist ganz leicht! Tiramisu ist wohl eines der bekanntesten italienischen Desserts und in verschiedensten Varianten immer wieder ein neuer Genuss. Und es geht auch ketogen  🙂 

Doch woher kommt das Tiramisu eigentlich? Das italienische Wort “Tirami sù“ bedeutet übersetzt so viel wie “Zieh mich hoch” oder  “Hilf mir auf.“

Und wirklich, dieses traumhafte italienische Dessert versetzt uns ja auch in den siebten Himmel! Seine gehaltvollen Zutaten – Eier, Kaffee und Mascarpone machen es mit ein paar Abwandlungen zu einer perfekten ketogenen Nachspeise.

Nachfolgend nun eine winterliche Variante, die es bei mir als weihnachtlichen Nachtisch gab. Die Zubereitung ist ganz leicht!  Weiterlesen

Kaffee-Creme

So viele tolle Rezepte werden in der FB-Community immer wieder gepostet, dass ich ehrlich nicht hinterherkomme, auch wirklich alle mal auszuprobieren. 

Dieses Rezept hier hat Heike schon im Mai in unsere Fotoalben gepostet, seitdem steht das Rezept in meinem Rezeptebuch … und wartet, bis es dran kommt. Bisher fehlte auch irgendwie die Gelegenheit, oder ich probiere zu viele neue Rezepte.

Damit ihr nicht auch so lange warten müsst, veröffentliche ich es heute hier. Vielen lieben Dank dafür, Heike!  

Weiterlesen

Avocado Schoko Mousse by Michelle

Zu unserem Community Treffen am Bodensee habe ich Michelle kennengelernt – eine bezaubernde junge Frau, mit der ich mich auf Anhieb so richtig gut verstand. Als würden wir uns schon ewig kennen.  Sie ist schon sehr, sehr lange Mitglied in unserer FB-Community und lässt uns dort an ihren Kreationen in der Küche teilhaben – und für die bewundere ich sie total!

Und da ist es egal, was sie postet … ob es nun die Kale Chips sind oder ein Sushi – es ist alles super lecker. Und ihre Fotos … da werde ich jedes Mal richtig neidisch. Das muss ich noch lernen. Vor allem kocht und bäckt sie selten nach Rezept, sondern nach Gefühl. Das ist etwas, das kann ich überhaupt nicht, da fehlt mir etwas die Kreativität. 

Sie hat mir glücklicherweise die Erlaubnis gegeben, ihre Rezepte hier in meinem Blog zu veröffentlichen, und so gibt es heute diese Avocado Schoko Mousse von ihr für Euch.

Die Mousse ist so ganz anders als die  anderen, die ich bereits im Blog veröffentlicht habe.  Lieben Dank, Michelle! ❤️

Weiterlesen

Mandel-Kokosmus-Kekse

Ein Gastrezept von Carmen R. 

Für mich die besten Kekse für einen „Quick Fix“. Der Teig ist in 2 Minuten zusammengerührt und nach etwa 10 Minuten im Ofen sind sie auch schon fertig. Nur das Warten bis sie abgekühlt sind, kann zu einer kleinen Geduldsprobe werden.

Das originale Rezept stammt von der Seite ketodietapp.com. Ich habe es etwas abgewandelt, weil ich a) nur die Hälfte machen wollte (ich bin ein Krümelmonster) und ich dann b) ein halbes Ei gebraucht hätte, und das macht sich irgendwie nicht so gut – also hab ich kurzerhand nur das Eiklar genommen. Weiterlesen

Geröstetes Kokosmus

Ein Gastrezept von Carmen R.

Normales Kokosmus ist ja schon eine köstliche Geschichte. Und gekauft leider nichts für den kleinen Geldbeutel. Wie gut, dass man es so einfach selbst machen kann – im Internet gibt’s dazu ja bereits ne Menge Anleitungen. Ich mach meins schon länger selbst und habe beschlossen, es noch ein kleines bisschen zu pimpen.

Wie? Ganz einfach: Geröstete Kokosraspeln! Das Mus bekommt dadurch nochmal eine ganz besondere Note. Und warum auch nicht? Haselnüsse werden auch oft geröstet, bevor sie zu Mus verarbeitet werden. Warum also nicht auch Kokosraspeln? Geröstetes Kokosmus hab ich übrigens noch nirgendwo fertig kaufen können. Schon gar nicht ungesüßt. Dabei ist es sooo lecker!

Weiterlesen