Ketogene Mandelplätzchen

Es ist mal wieder Weihnachtszeit, und in meinem Blog merkt man nicht viel davon … so war es schon letztes Jahr. Ich weiß auch nicht, zu Weihnachten komme ich zwar nicht recht in Weihnachtsstimmung, ruhiger werde ich aber allemal.

So habe ich auch in diesem Jahr nur wenige Weihnachtsrezepte ausprobiert, wie die Ricciarelli di Siena. Das liegt auch ein wenig daran, dass ich gar nicht mehr so viele süße Sachen esse. Sogar meine Tochter verzichtet freiwillig auf Süßkrams. Das ist schon eigenartig, wie sich einfach nur durch die Ernährung die Lebensgewohnheiten ändern. Geht Dir das auch so?

Weiterlesen

Ricciarelli di Siena

Ricciarelli di Siena – ein italienisches Weihnachtsgebäck, das auch bekannt ist als „Vapiano-Kekse“. Hast Du noch nie gehört? Das macht nichts, ich bisher auch nicht.

So richtig komme ich nicht in Weihnachtsstimmung, und daher habe ich auch noch nicht wirklich Weihnachtskekse, -plätzchen oder ähnliches gebacken. Für solche Spezialitäten ist in diesem Jahr wohl Susann zuständig, die dieses leckere Rezept in unserer Facebook-Gruppe geteilt hat, und von der ich mir in Dresden ein paar Stück zum Kosten abholen durfte. Vielen Dank dafür, die sind echt super lecker! Ricciarelli di Siena – das sind köstliche zarte weiße Mandelkekse mit einem weichen Kern aus der Toskana. Susann hat auch eine Variante für Kakaofans gezaubert, indem sie zur Hälfte des Teigs noch etwas Backkakao dazu gegeben hat. Das ergibt eine dunkle Variante. 

Weiterlesen

Tiramisu – italienisches Keto-Dessert

Tiramisu – eines der bekanntesten italienischen Desserts und in verschiedensten Varianten immer wieder ein neuer Genuss. Und es geht auch ketogen!
Dieses traumhafte italienische Dessert versetzt uns in den siebten Himmel! Hier gibt es eine winterliche Variante – Zubereitung ist ganz leicht! Tiramisu ist wohl eines der bekanntesten italienischen Desserts und in verschiedensten Varianten immer wieder ein neuer Genuss. Und es geht auch ketogen  🙂

Doch woher kommt das Tiramisu eigentlich? Das italienische Wort “Tirami sù“ bedeutet übersetzt so viel wie “Zieh mich hoch” oder  “Hilf mir auf.“

Und wirklich, dieses traumhafte italienische Dessert versetzt uns ja auch in den siebten Himmel! Seine gehaltvollen Zutaten – Eier, Kaffee und Mascarpone machen es mit ein paar Abwandlungen zu einer perfekten ketogenen Nachspeise.

Nachfolgend nun eine Variante, die auch sehr gut zu Weihnachten passt, mit viel Kakao und Lebkuchengewürz. Die Zubereitung ist ganz leicht! Weiterlesen

Zimtsterne

Hier kommt das dritte Rezept unserer weihnachtlichen Backorgie vom ersten Advent. Auch diesmal haben wir uns ein Rezept der lieben Jasmin von der Soulfood Lowcarberia in Nürnberg vorgenommen – die Zimtsterne aus ihrem Buch „Meine Lowcarb Weihnachtsbäckerei“.

Meine Low Carb Weihnachtsbäckerei (gedrucktes Buch) von Soulfood LowCarberia*
Alle Rezepte sind komplett; - Kohlenhydratreduziert*; - Glutenfrei; - Sojafrai; - 20 Lower Carb* Plätzchen Rezepte
12,99 EUR
Weiterlesen

Gebrannte Mandeln

Meine Tochter geht – so wie ich – gar nicht gerne auf den Weihnachtsmarkt. Doch wenn wir dort sind, wollte sie immer nur eins: Gebrannte Mandeln! Das ist ein echter Dauerbrenner,

Nun isst sie ja aber seit dem Sommer mit mir zusammen komplett ketogen, da musste ich mir unbedingt etwas einfallen lassen. Also habe ich für sie einfach ketogene gebrannte Mandeln gemacht. Und die schmecken ihr sogar viel besser als das herkömmliche süße Zeugs!

Da kann jetzt auch bei uns Weihnachten kommen.

WeiterleseN