ketogene Pizza

Ketogene Pizza – fast wie beim Italiener

Ein Rezept für eine Keto Pizza zu finden war für mich zu Beginn mit meiner ketogenen Ernährung mit das wichtigste überhaupt. Eine Pizza gehört eben inzwischen in Deutschland zum gesellschaftlichen Leben dazu, und ist kaum noch wegzudenken. Umso schwerer ist es jedoch, die Pizza auch wirklich gut ketogen zu backen.

So gibt es denn auch allerlei mögliche und unmögliche Rezepte, wie man eine ketogene Pizza zubereiten kann. Es gibt die Variante mit dem Blumenkohl-Boden. Wir haben sie einmal ausprobiert, und seitdem aber nie wieder. Die Thunfisch-Variante haben wir nie probiert, da wir Thunfisch nicht mögen. Es gibt noch vieles verschiedenes, das haben wir bisher alles nicht probiert, weil es uns meist zu umständlich und aufwendig war.

Hier im Blog gibt es bereits verschiedene Rezepte, zum Beispiel das Pizzabrot, eine Pizza mit Käseboden und eine Bacon-Pizza. Alles als Keto Pizza Ersatz super lecker, und kam bisher auch immer bei dem Rest der Familie – Nicht-Ketarier – super gut an. Doch wie es so ist: Das sind eben alles keine richtigen Pizzen, so wie wir sie kennen. Dazu braucht es dann doch einen Teig aus Mehl. Irgendwie.

Weiterlesen

Würziger Hackfleisch-Auflauf mit Blumenkohl

Meist habe ich keine große Lust, lange in der Küche zu stehen und zu kochen. Schnell darf es gehen und einfach sein noch dazu. Da passt dieses Rezept für einen würzigen Blumenkohl-Hackfleisch-Auflauf perfekt.

Ein Auflauf geht in der ketogenen Küche ja irgendwie immer. Und auch wenn ich versuche, so gut wie möglich auf Milchprodukte zu verzichten, ab und an darf es dann doch mal wieder etwas Käse sein.

Weiterlesen

Wraps oder Keto-Fladenbrot

Seit einiger Zeit backe ich nun schon diese wunderbaren hauchdünnen Fladenbrote, die man perfekt für Wraps oder auch als Beilage zu einer Gemüsepfanne verwenden kann.

Auf die Idee kam ich, da unser afghanischer Freund berichtete, dass in Afghanistan und im Iran so ziemlich alles mit Reis oder eben mit Brot gegessen wird. Dabei ist es so, dass das Brot in kleine Stücke geteilt und dann eingerollt wird, so dass es wie ein Löffel verwendet werden kann.

Weiterlesen

Khoresht-e Karafs – خورشته کرفس – Lamm mit Sellerie

Vor kurzem habe ich mich mal wieder an einem neuen persischen Rezept probiert. خورشته کرفس – Koresht-e Karafs. Und was soll ich sagen … die Kinder lieben es. Ich liebe es. Es ist einfach nur lecker!

Khoresht ist das, was wir im deutschen als Eintopf kennen. In der persischen Küche wird dafür am liebsten Lammfleisch verwendet, zusammen mit vielen guten Gewürzen und Kräutern. Die geben dem Gericht das besondere Aroma.

Karafs ist das persische Wort für Sellerie, und davon gibt es hier in diesem Rezept eine ganze Menge. Ich habe Stangensellerie verwendet.

Weiterlesen

Ketogene Zitronen-Cookies

Heute habe ich noch ein Rezept aus der Weihnachtszeit für Euch. Ja, das ist wahrlich schon wieder eine Weile her … wie schnell doch die Zeit vergeht! Geht Euch das auch so? Jetzt ist schon wieder Anfang März, dabei hat das Jahr gerade erst angefangen!

Dieses Cookie-Rezept habe ich auf Instagram gefunden und passend für mich abgewandelt. Es ist einfach super lecker, durch die viele Zitrone frisch und einfach nur köstlich. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Weiterlesen

Süßkartoffelauflauf

Es ist schon wieder eine ganze Weile her, dass wir diesen Süßkartoffelauflauf gebacken haben. Vor Weihnachten war das, zu einer Zeit, als wir phasenweise etwas mehr Kohlenhydrate gegessen haben.

Eine Portion hier hat etwa 30g Kohlenhydrate, ist also nichts für die unter uns, die extrem rechnen (müssen). Wir rechnen und zählen ja nicht mehr, sondern essen nach Hunger und Appetit. Als Low Carb geht das Rezept hier also locker durch, ketogen ist es nicht. Dafür aber super lecker und gesund.

Weiterlesen

Brokkoli-Cheddar-Suppe

Meine Tochter liebt ja die bunte Gemüsesuppe sooo sehr, das war das erste Rezept hier im Blog. Nun möchte ich ja schon ab und an mal ein wenig Abwechslung haben, so dass ich mich nach einer Variante umgesehen habe, die auch ohne so viel Eiweiß auskommt. Durch das Hackfleisch ist die Gemüsesuppe ja schon ein wenig eiweißlastig.

So habe ich nun eine schön cremige Brokkolisuppe gezaubert, mit Cheddar als würzige Geheimzutat. Die ist so lecker, da kann man gar nicht aufhören zu essen, sie hat absolutes Suchtpotential.

Weiterlesen