44kg weniger: Endlich macht Shoppen wieder Spaß!

Shoppen und ich – das waren immer zwei Dinge, die nie zusammenpassten. Vor allem in den letzten Jahren, als es aufgrund der Kleidergröße von 56 bei Hosen und 52 bei Oberteilen doch eher schwierig bzw. unmöglich war, in normalen Läden überhaupt etwas ansehnliches und tragbares zu finden.

So habe ich in den letzten Jahren alles online bestellt, und mich immer wieder geärgert, wie viel mehr man doch für Klamotten in großen Größen bezahlen muss. Mal eben nen Stapel T-Shirts für den Sommer für 3,99 Euro das Stück war da nicht drin. Doch was sollte man machen? Irgendwas muss man ja anziehen! Weiterlesen