Es ist soweit! Mein erster Blog Geburtstag! (inkl. Gewinnspiel)

Heute ist Sonntag. und zum Sonntag gibt es hier in meinem Blog eigentlich das „Wort zum Sonntag“. Nun, mit dieser Tradition will ich nicht brechen … 🙂 

Was immer Du im Leben machst,
achte darauf,
dass es Dich glücklich macht!

So in etwa fühlte ich auch heute vor einem Jahr. Es war da genau zwei Tage her, dass ich auf dem Blog von Petra meinen ersten Gastartikel über meine Geschichte veröffentlichte. Das Schreiben an diesem Artikel und die anschließenden positiven Reaktionen öffneten daraufhin alle Schleusen in mir. Ich wollte nur noch schreiben, von mir erzählen … es fühlte sich plötzlich gut an, als wollte alles, was ich die letzten Jahre in mich hinein gefressen hatte heraus, möglichst gleich alles auf einmal. Es machte mich glücklich.

Und so kam es, dass ich nur zwei Tage nach diesem Gastartikel – also genau heute vor einem Jahr – meinen Blog mit meinem ersten Artikel erstellte:  Mein erster Blog.  Und so ist es heute also an der Zeit für einen Rückblick und eine kleine Geburtstagsfeier 🙂 Weiterlesen

Essen auf Familienfeiern

Wir waren heute auf einer Familiengeburtstagsfeier eingeladen. Noch vor ein paar Monaten war es noch so, dass man doch öfter mal hörte „ach komm schon, das eine Stück Kuchen kannst Du Dir doch jetzt schon noch gönnen, dann isst Du halt morgen weniger“ oder irgendetwas in dieser Richtung. Das hat sich geändert, und das ist schön. Es ist selbstverständlich geworden.

Damit sich die Gastgeber jetzt nicht extra Mühe machen müssen wegen mir, bringe ich mir meinen eigenen Kuchen mit. Wenn dann alle mal gekostet haben, finden es auch alle lecker und gar nicht mehr so komisch wie noch vor einigen Monaten.

Leider bin ich selbst nicht so kreativ wie andere und habe auch gar nicht so viel Zeit, mir immer neue Sachen auszudenken, daher stöbere ich viel in anderen Blogs und den Rezepten. Heute habe ich das Cheesecake Dessert im Glas ausprobiert.

EIN TRAUM!

Ich habe viel weniger Xylit genommen als im Rezept angegeben, Zitrone statt Limette … und ich habe mich verliebt in das Rezept. Frisch, fruchtig, einfach nur lecker.

Sandra, Du hast Dich selbst übertroffen! Selbst meine Familie war begeistert. Leider hab ich vergessen ein Foto zu machen, aber das hole ich nach – ich werde das wohl jetzt eh immer und immer wieder machen. HMMMM …. !!!