You are currently viewing Vitamin D3: Die krassen Auswirkungen auf Dein Wohlbefinden

Vitamin D3: Die krassen Auswirkungen auf Dein Wohlbefinden

Es ist Winter. Wenn ich früh auf Arbeit gehe, ist es oft noch dunkel. Komme ich von Arbeit nach Hause, ist es schon wieder dunkel. Den ganzen Tag über sitze ich im Büro am Schreibtisch, sollte die Mittagssonne uns mal mit Anwesenheit beehren, habe ich nichts davon.

Ich fühle mich ausgelaugt, müde. Ich habe Depressionen. Meine Knochen tun weh, ohne dass ich weiß warum. Ich schlafe immer unruhiger. Was ist nur los? Im Fitnessstudio schaffe ich mein Pensum nicht mehr, obwohl ich mir doch so viel vorgenommen hatte.

Ein bißchen fühle ich mich wie im Winterschlaf. Zur Jahreszeit passt es jedenfalls.

So dachte ich letztes Jahr im November. Die Ursache: Vitamin-D-Mangel. Ein Bluttest bei meiner Endokrinologin brachte es ans Licht.

Mangel an Vitamin D3

Im Januar las ich dann von dem Buch „Gesund in sieben Tagen„* von Dr. Raimund von Helden. Demnach sind die oben genannten Symptome typisch für diesen Vitamin-D-Mangel. Es sind auch noch viele weitere Symptome beschrieben, die ich durchaus an mir auch feststellen konnte:

  • Zuckende Augenlider
  • Kopfschmerzen, Migräne und Konzentrationsstörungen
  • Kreislauf- und Durchblutungsstörungen
  • Wadenkrämpfe
  • Rücken- und Nackenschmerzen
  • (schwere) Depressionen
  • Sonnenallergie
  • Sodbrennen
  • u.v.m.

Doch woher kommt so ein Vitamin-D-Mangel überhaupt? Der Körper kann es doch mit Hilfe von Sonnenlicht selbst bilden. Man sagt, dass man ja nur täglich 10-15 Minuten an die Sonne gehen braucht, und schon kann der Körper genug Vitamin D selbst herstellen.

Fehlende UVB-Strahlen

Laut Dr. von Helden kann im Winterhalbjahr von Oktober bis März kein Vitamin D gebildet werden, da aufgrund des niedrigen Sonnenstandes in unseren Breitengraden die UVB-Strahlung aus der Atmosphäre ausgefiltert wird und die Erdoberfläche gar nicht erreicht. Hmm, klingt logisch – und erklärt, warum meine Müdigkeitsphase im November begann. Da war das mühsam Ersparte aus dem Sommerurlaub in Italien wieder aufgebraucht.

Die dunkle Jahreszeit kann sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken. Müdigkeit, Erschöpfung, Muskelschmerzen und Konzentrationsstörungen sind nur einige der Symptome, die uns in den Wintermonaten belasten können. Was viele Menschen jedoch nicht wissen, ist, dass diese Beschwerden auf einen Mangel an Vitamin D3 zurückzuführen sein könnten. In diesem Artikel werden wir uns mit den Ursachen, Symptomen und Auswirkungen von Vitamin-D3-Mangel beschäftigen und erfahren, wie wir diesem Problem entgegenwirken können.

Ab LSF8 reduzierte Vitamin D Synthese

Aber, so schreibt er ebenfalls, erreichen selbst Sonnenliebhaber im Sommer nicht unbedingt einen optimalen Vitamin-D-Spiegel. Sonnenschutzmittel blocken die UVB-Strahlung und unterbinden damit die Vitamin-D-Bildung. Bereits LSF 8 senkt die Vitamin-D-Synthese der Haut um etwa 95 Prozent. Viele sonnen sich auch nicht mittags bei Sonnenhöchststand und maximaler UVB-Strahlung, sondern zu einer anderen Zeit, wenn nicht mehr so viel Vitamin D gebildet werden kann.

Und da ich ja nun schnell einen Sonnenbrand bekomme, habe ich mich den ganzen Sommer über in Italien mit LSF50 eingecremt … Resultat: Ich war zwar in der Sonne, aber Vitamin D bilden war da wohl nicht drin. 🙁

Das nächste Mal mache ich das besser: täglich ca. 15 Minuten bei wolkenfreiem Himmel ohne Sonnenschutzmittel zwischen 10 und 15 Uhr an der Sonne aufhalten. In dieser Zeit kann die Haut 10.000 bis 20.000 IE Vitamin D3 bilden.

Die Hauptursache für einen Vitamin-D3-Mangel liegt in der begrenzten Sonnenlichtexposition, insbesondere während der Wintermonate. In unseren Breitengraden kann der Körper aufgrund des niedrigen Sonnenstands von Oktober bis März nicht genügend UVB-Strahlen aufnehmen, die für die körpereigene Vitamin-D3-Synthese notwendig sind. Selbst im Sommer kann eine unzureichende Sonnenexposition auftreten, wenn wir uns nicht zur richtigen Zeit des Tages der Sonne aussetzen oder Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor verwenden.

Symptome und Auswirkungen von Vitamin-D3-Mangel

Ein Vitamin-D3-Mangel kann eine Vielzahl von Symptomen verursachen, die sich sowohl auf physischer als auch auf psychischer Ebene zeigen können. Zu den häufigsten Symptomen gehören Müdigkeit, Muskelschmerzen, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen, Wadenkrämpfe, Stimmungsschwankungen, Depressionen und sogar Sonnenallergien. Darüber hinaus kann ein Vitamin-D3-Mangel das Risiko für Osteoporose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Autoimmunerkrankungen und bestimmte Krebsarten erhöhen.

Vorbeugung und Behandlung des Vitamin-D3-Mangels

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Vitamin-D3-Mangel vorzubeugen und zu behandeln. Die beste natürliche Quelle für Vitamin D3 ist die Sonne. Eine tägliche Exposition von etwa 10-15 Minuten ohne Sonnenschutzmittel zwischen 10 und 15 Uhr kann ausreichen, um den Körper mit ausreichend Vitamin D3 zu versorgen. Während der Wintermonate kann es jedoch erforderlich sein, auf Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen.

Vitamin D in der Nahrung

Die Einnahme von hochwertigen Vitamin-D3-Präparaten kann helfen, den Mangel auszugleichen und den Vitamin-D-Spiegel im Körper zu erhöhen. Es ist ratsam, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln einen Arzt zu konsultieren und den Vitamin-D-Spiegel im Blut überprüfen zu lassen, um die richtige Dosierung zu bestimmen. Vitamin K2 ist ein weiterer wichtiger Nährstoff, der bei der Aufnahme von Calcium und der Verhinderung einer unerwünschten Calciumablagerung in den Arterien hilft. Eine ausgewogene Ernährung mit Lebensmitteln wie Lachs, Eiern und Avocados kann ebenfalls dazu beitragen, den Vitamin-D-Spiegel zu erhöhen.

Einfacher ist da die Einnahme von Nahrungsergänzungspräparaten. Der Arzt verschreibt wahrscheinlich gern etwas (angeblich) „hochdosiertes“, z.B. Dekristol 20.000 IE, meist zur Einnahme 1x pro Woche. Auf der Basis der mit einem Bluttest ermittelten Vitamin-D-Werte kann man bestimmen, wie viel Vitamin D3 man nehmen muss, um den Spiegel bis zum gewünschten Wert aufzufüllen und auch wieviel man täglich nehmen muss, um den erreichten Spiegel im Anschluss zu erhalten. Online-Rechner dafür gibt es z.B. hier: www.vitamindservice.de.

Besser ist es, auf ein hochwertiges Produkt mit Vitamin K2 zurückzugreifen.

Vitamin D3 10.000 I.E + Vitamin K2 MK7 200 mcg Depot (180 Kapseln Hochdosiert & Vegan) Vitamin D3 K2...*
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: Sie erhalten 180 Vitamin D3 K2 10000 ie Kapseln (keine Tabletten - leichter zu schlucken). Damit reichen die Vitamin D Kapseln auch dank hoher Dosierung von 10.000 I.E. Vitamin D 3 und 200 µg Vitamin K2 MK-7 fast 2 Jahre (Jahresvorrat).
  • HOHE DOSIERUNG VON D3 K2 JE KAPSEL: Nur 1 Kapsel alle 10 Tage für den Richtwert von 1.000 IE Vitamin D pro Tag. Bei einem Vitamin D3 Mangel bitten wir Sie Ihren Vitamin D3 Berater oder Ihren Facharzt zu kontaktieren.

Vitamin K2

Wichtig ist dabei, auch auf Vitamin K2 zu achten. Während Vitamin D nämlich dafür sorgt, dass im Blut genügend Calcium vorhanden ist, hilft Vitamin K2 bei der Verwertung dieses Calciums. Ohne Vitamin K2 würde das Calcium womöglich Darüber hinaus spielt Vitamin K2 eine entscheidende Rolle bei der Vitamin-D3-Supplementierung. Es hilft dabei, das Calcium im Körper richtig zu nutzen und zu verarbeiten, was wiederum zur Stärkung der Knochen und zur Verhinderung von Calciumablagerungen in den Arterien beiträgt. Die gleichzeitige Einnahme von Vitamin D3 und Vitamin K2 kann daher empfehlenswert sein. Die benötigte Menge an Vitamin K2 bestimmt der obige Rechner gleich mit.

Speicher wieder aufgefüllt

Nachdem ich mich durch das Internet und das Buch „Gesund in sieben Tagen„* gelesen sowie mich mit hochdosiertem Vitamin D3 eingedeckt hatte, habe ich meinen Vitamin-D-Spiegel in 10 Tagen mit 800.000 IE wieder aufgefüllt. Seitdem nehme ich 40.000 IE pro Woche (natürlich zusammen mit Vitamin K2) und bemerke eine spürbare Verbesserung vieler Symptome.

Ich fühle mich sehr viel wacher und energieladener, den Zustand, den man in Ketose ja nun auch erwartet. Nackenschmerzen und richtige Migräne hatte ich seitdem nicht mehr. Auch das Zucken der Augenlider ist verschwunden.

Und das alles nur wegen diesem Vitamin D3? Das ist schon krass.

Die Auswirkungen eines ausgeglichenen Vitamin-D-Spiegels

Ein optimaler Vitamin-D-Spiegel kann eine Vielzahl positiver Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D3 kann zur Stärkung des Immunsystems beitragen, Entzündungen reduzieren, die Knochengesundheit verbessern und das Risiko für chronische Krankheiten verringern. Darüber hinaus kann ein ausgeglichener Vitamin-D-Spiegel das Energieniveau steigern, die Stimmung verbessern und das allgemeine Wohlbefinden fördern.

Fazit: Nie wieder ohne Vitamin D3 und K2

Vitamin D3 ist ein essentieller Nährstoff, der eine Vielzahl wichtiger Funktionen im Körper erfüllt. Ein Mangel an Vitamin D3 kann zu einer Reihe von unangenehmen Symptomen führen und langfristig die Gesundheit beeinträchtigen. Durch eine Kombination aus ausreichender Sonnenexposition, einer gesunden Ernährung und gegebenenfalls der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln kann ein ausgeglichener Vitamin-D-Spiegel aufrechterhalten werden. Es ist ratsam, einen Arzt zu konsultieren, um den eigenen Vitamin-D-Bedarf zu ermitteln und die richtige Dosierung festzulegen. Mit einem ausreichenden Vitamin-D-Spiegel können wir uns vitaler fühlen und unsere Gesundheit langfristig unterstützen.

Vitabay Vitamin D-Depot 5.600 I.E. • 300 vegane Tabletten • Wochendosis • 800 I.E. pro Tag*
  • ⏱️ DEPOT-WIRKUNG – Mit 5.600 I.E. Wochendosis -> 800 I.E. pro Tag. Eine Tablette versorgt Sie sieben Tage lang mit unserem hochwertigen Vitamin D3.
  • ⏱️ DEPOT-WIRKUNG – Mit 5.600 I.E. Wochendosis -> 800 I.E. pro Tag. Eine Tablette versorgt Sie sieben Tage lang mit unserem hochwertigen Vitamin D3.

Für mich ist das eine Tagesdosis.

Weitere Nahrungsergänzungen findest Du hier

 

Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!

Karen Wiltner
Folge mir:

Verpasse keine News mehr!

Erhalte regelmäßig News zu neuen Events und Kursen, kostenlosen Live Calls und neuen Beiträgen!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Nichts mehr verpassen!

Trag Dich zum Newsletter ein, um regelmäßig über neue Events und Kurse, kostenlose Live Calls und neue Beiträge informiert zu werden!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.


* Affiliate Links.  Bilder von der Amazon Product Advertising API. Preise aktualisiert am 16.07.2024

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Ich empfehle hier jedoch ausschließlich Produkte, von denen ich qualitativ absolut überzeugt bin und die ich zum Großteil auch selber verwende.
Wichtig: Am Kaufpreis Deines Produktes ändert sich ein gar nichts!

Schreibe einen Kommentar