Avocado Schoko Mousse by Michelle

Zu unserem Community Treffen am Bodensee habe ich Michelle kennengelernt – eine bezaubernde junge Frau, mit der ich mich auf Anhieb so richtig gut verstand. Als würden wir uns schon ewig kennen.  Sie ist schon sehr, sehr lange Mitglied in unserer FB-Community und lässt uns dort an ihren Kreationen in der Küche teilhaben – und für die bewundere ich sie total!

Und da ist es egal, was sie postet … ob es nun die Kale Chips sind oder ein Sushi – es ist alles super lecker. Und ihre Fotos … da werde ich jedes Mal richtig neidisch. Das muss ich noch lernen. Vor allem kocht und bäckt sie selten nach Rezept, sondern nach Gefühl. Das ist etwas, das kann ich überhaupt nicht, da fehlt mir etwas die Kreativität. 

Sie hat mir glücklicherweise die Erlaubnis gegeben, ihre Rezepte hier in meinem Blog zu veröffentlichen, und so gibt es heute diese Avocado Schoko Mousse von ihr für Euch.

Die Mousse ist so ganz anders als die  anderen, die ich bereits im Blog veröffentlicht habe.  Lieben Dank, Michelle! ❤️

Weiterlesen

Tipp #3: Schnelles Frühstück – ketokonform

Das Frühstück ketokonform zu gestalten ist für viele eine echte Herausforderung. Man steht unter Stress, die Familie will nicht ketogen essen, schließlich hat man zu wenig Zeit für die eigene Mahlzeit. Dann bringt man flink die Kinder zur Schule und hetzt schnell auf Arbeit zum ersten Termin. Währenddessen trinkt man nur schnell einen Bulletproof Coffee (BPC). Gesund ist das nicht …

Es braucht nicht viele Zutaten, um ein schnelles ketogenes Frühstück hinzubekommen. Hier findest Du ein paar Ideen.

Bulletproof:

Was der Kühlschrank hergibt (gibt es bei mir oft):

  • eine Paprika
  • Kohlrabi-Burger: Kohlrabi in Scheiben schneiden, auf eine Scheibe Butter drauf, Käse, Schinken, und noch eine Scheibe Kohlrabi. Fertig ist der Burger.
  • Gurken, Tomaten
  • 1-2 Scheiben Käse
  • Wenn Du gebacken hast: eine Scheibe Brot dazu (Hüttenbrot oder Brot mit Sesam und Kürbiskernen)

Eierspeisen:

  • Einen Eiersalat kannst du bereits abends vorbereiten. Gekochte Eier klein schneiden, Mayo und Gemüse dazu, fertig.
  • Rührei, zum Beispiel mit Tomate und Speck oder Schinken. Etwas Sahne dazu, in viel Fett oder Butter gebraten …
  • Gekochte Eier, die lassen sich auch gut unterwegs essen wenn sie hart gekocht sind.
  • Omelette in allen möglichen Variationen, ebenfalls wieder mit ordentlich Butter dran.
  • Spiegelei

Was schnell Überbackenes / Gebratenes:

  • Knacker im Bacon-Schlafrock
  • eine Scheibe Schinken zusammenrollen, eine Scheibe Tomate drauf, Käse drauf, überbacken
  • Bacon
  • Überbackenes Brot: 1 Scheibe Brot, Butter, Scheibe Tomate / Gurke, Schinken oder Salami, Käse. Überbacken und fertig.

Was schnell Zusammengerührtes:

Du siehst, da gibt es ganz viel, was man in ganz kurzer Zeit schnell zubereiten kann. „Keine Zeit“ zählt als Ausrede da nicht mehr 🙂 

Oopsie Sandwich-Brötchen

Oopsies sind sehr beliebt als kohlenhydratarmer Ersatz für Brötchen. Die Verwendungsmöglichkeiten sind quasi unbegrenzt. Ob nun als Brötchen, als Burger (dann sind zwei Oopsies jeweils Ober- und Unterseite des Burgers), als Fladenbrotersatz oder als Pizzaboden – das ist alles möglich. 

Bekannt sind Oopsies inzwischen auch unter dem Namen „Wolkenbrot“ oder „Cloud bread“. Dahinter verbirgt sich dann aber jedes Mal das gleiche Grundrezept, manchmal mit minimalen Abwandlungen. Weiterlesen

Eier-Schinken-Muffins

Oft steht die Frage im Raum: „Was soll es zum Frühstück geben?“ – Immer nur gekochte Eier oder Spiegelei wird langweilig, viel Zeit bleibt früh vielleicht auch nicht, wenn man auf Arbeit muss und die Kinder zur Schule hetzen.

Auf der Suche nach einer Frühstücksalternative zu Rührei hat Heike aus unserer Community diese Muffins bei migrevolution.de gefunden und dann nach ihrem Geschmack abgewandelt.

Vielen Dank für das Rezept, Heike!  Weiterlesen