Tipp #3: Schnelles Frühstück – ketokonform

Tipp #3: Schnelles Frühstück – ketokonform

Das Frühstück ketokonform zu gestalten ist für viele eine echte Herausforderung. Man steht unter Stress, die Familie will nicht ketogen essen, schließlich hat man zu wenig Zeit für die eigene Mahlzeit. Dann bringt man flink die Kinder zur Schule und hetzt schnell auf Arbeit zum ersten Termin. Währenddessen trinkt man nur schnell einen Bulletproof Coffee (BPC). Gesund ist das nicht …

Es braucht nicht viele Zutaten, um ein schnelles ketogenes Frühstück hinzubekommen. Hier findest Du ein paar Ideen.

Bulletproof:

Was der Kühlschrank hergibt (gibt es bei mir oft):

  • eine Paprika
  • Kohlrabi-Burger: Kohlrabi in Scheiben schneiden, auf eine Scheibe Butter drauf, Käse, Schinken, und noch eine Scheibe Kohlrabi. Fertig ist der Burger.
  • Gurken, Tomaten
  • 1-2 Scheiben Käse
  • Wenn Du gebacken hast: eine Scheibe Brot dazu (Hüttenbrot oder Brot mit Sesam und Kürbiskernen oder Bäckerbrot)

Eierspeisen:

  • Einen Eiersalat kannst du bereits abends vorbereiten. Gekochte Eier klein schneiden, Mayo und Gemüse dazu, fertig.
  • Rührei, zum Beispiel mit Tomate und Speck oder Schinken. Etwas Sahne dazu, in viel Fett oder Butter gebraten …
  • Gekochte Eier, die lassen sich auch gut unterwegs essen wenn sie hart gekocht sind.
  • Omelette in allen möglichen Variationen, ebenfalls wieder mit ordentlich Butter dran.
  • Spiegelei
  • Eier-Schinken-Muffins

Was schnell Überbackenes / Gebratenes:

  • Knacker im Bacon-Schlafrock
  • eine Scheibe Schinken zusammenrollen, eine Scheibe Tomate drauf, Käse drauf, überbacken
  • Bacon
  • Überbackenes Brot: 1 Scheibe Brot, Butter, Scheibe Tomate / Gurke, Schinken oder Salami, Käse. Überbacken und fertig.

Was schnell Zusammengerührtes:

Du siehst, da gibt es ganz viel, was man in ganz kurzer Zeit schnell zubereiten kann. „Keine Zeit“ zählt als Ausrede da nicht mehr 🙂

https://www.living-keto.de/rezepte/kraeuterbutter/

Dieser Artikel wurde bereits 233 Mal geteilt!
Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!

Karen Wiltner
Folge mir:

Dieser Beitrag hat 11 Kommentare

  1. Renate Göbel

    Ich finde diesen Block wirklich sehr gut. Er hat mir schon viele Infos gegeben. Danke und weiter so.

  2. Der Eiersalat ist eine tolle Idee! Da bin ich noch nicht drauf gekommen. Hier gibt’s seit Beginn jeden Morgen nur nen BPC, weils super schnell gehen muss (verschlafe gerne mal). Dazu dann Babybel.

  3. Petra Sani

    hallo, was kann man statt agar agar (habs in Ö noch nie gesehen) nehmen? danke, lg petra

Schreibe einen Kommentar