Fertige Pizza-Brote

Keto – Pizzabrot

Herkömmliche Pizzabrote werden mit einem Hefeteig zubereitet, der in der ketogenen Ernährung ja nun nicht verwendet wird. Verzichten muss man deswegen trotzdem nicht.

Als Basis für dieses Pizzabrot diente das Oopsies-Rezept, und ebenso wie bei den Oopsies kannst Du hier herrlich variieren, wenn Du das möchtest. Würze das Pizzabrot mit Kräutern, auch Baconwürfel kannst Du in den Teig geben. Belege sie mit Schinken, Salami, Tomate, Paprika – oder was auch immer Du gerne magst. Es sollte nur kein zu wässriger Belag werden, sonst wird das Brot matschig.

Mit Rosmarin kann man daraus die beliebten italienischen Pizzabrote zubereiten. Als Belag kann dann zum Beispiel Mozzarella dienen.

Die Pizzabrote können in kleine Teile geschnitten und so als Fingerfood verwendet werden. Perfekt auch als Beilage beim Grillen! Weiterlesen

Shoppen

44kg weniger: Endlich macht Shoppen wieder Spaß!

Shoppen und ich – das waren immer zwei Dinge, die nie zusammenpassten. Vor allem in den letzten Jahren, als es aufgrund der Kleidergröße von 56 bei Hosen und 52 bei Oberteilen doch eher schwierig bzw. unmöglich war, in normalen Läden überhaupt etwas ansehnliches und tragbares zu finden.

So habe ich in den letzten Jahren alles online bestellt, und mich immer wieder geärgert, wie viel mehr man doch für Klamotten in großen Größen bezahlen muss. Mal eben nen Stapel T-Shirts für den Sommer für 3,99 Euro das Stück war da nicht drin. Doch was sollte man machen? Irgendwas muss man ja anziehen! Weiterlesen

Bulletproof Latte Macchiato

Bulletproof Latte Macchiato

Heute gibt es wieder ein Rezept von Dani, vielen Dank dafür! 🙂

„Sicher hat der ein oder andere mit dem Kaffee mit Fettaugen so sein Problem. Ich bin eingefleischter Teetrinker und mag Kaffee grundsätzlich nicht so gern. Was ich aber immer schon gern mochte, sind die unsäglichen Kaffeemischgetränke aus den Kapselmaschinen. Ganz besonders mag ich da Latte Macchiato Karamel oder Vanille.

Ich habe eine Abwandlung des BPC kreiert, die einfach genial genau wie dieser Latte schmeckt. An diesem Rezept möchte ich euch nun teilhaben lassen! Übrigens schmeckt das ganze auch wunderbar mit schwarzem Tee statt Kaffee 🙂 “

Dani D.  Weiterlesen

Sahne-Mascarpone-Erdbeer-Torte

Fruchtig-saftige Sommertorten – das geht auch ketogen!

Ihr Lieben,

als aufmerksame Leser meines Blogs kennt Ihr Kathleen vom Blog „Kathy’s Küchenkampf“ bereits. Genau, sie hat im Frühjahr diesen Jahres an meiner Blogaktion „Wenn “#Keto” Dein Leben verändert“ teilgenommen.

Nun organisiert Kathy ihrerseits regelmäßig Blogevents zu unterschiedlichen kulinarischen Themen. Bisher haben die für mich nicht so recht gepasst – aber nun ist das anders. Ihr Thema in diesem Monat: Sommer-Torten.

Sommer-Torten-Blogevent

Natürlich muss ich mich daran beteiligen – ist doch das mit großem Abstand beliebteste Rezept in meinem Blog die Mascarpone-Erdbeer-TorteWeiterlesen

Cremiger Kokosjoghurt

Kokosjoghurt

Dieses Rezept hat mir Diana in meiner Facebook-Community zur Verfügung gestellt. Sie ist von Laktoseintoleranz betroffen und suchte daher ein passendes Joghurtrezept.

Fündig wurde sie in dem sehr informativen Blog paleo360.de, dort gibt es ein sehr leckeres Rezept für Kokosjoghurt. Um die von ihr gewünschte Konsistenz erreichen, hat sie selbst intensiv recherchiert und sehr viel experimentiert. Das Ergebnis ist nun ein herrlich cremiger Kokosjoghurt, absolut laktosefrei, frei von Gluten und anderen Inhaltsstoffen, die wir nicht haben wollen.  Weiterlesen

Death by Chocolate mit frischer Schlagsahne - ein Traum!

Death by Chocolate – Für die besonderen Momente im Leben

Für mich ist es inzwischen gute Tradition, Erfolgserlebnisse mit einer leckeren Kalorienbombe zu feiern. Zuletzt war es die Mascarpone-Erdbeer-Torte, diesmal wird es schokoladig. SEHR schokoladig und fantastisch cremig. 🙂 

Mein aktuelles Erfolgserlebnis ist schon etwas Besonderes, was auch diesen besonderen Kuchen rechtfertigt. Genaueres dazu kommt in einem späteren Post.

Mit diesem Beitrag zu diesem Zeitpunkt möchte ich mich auch bei Petra Mikaelsson bedanken. Petra ist ebenso Bloggerin und erkennbar an ihrem unverwechselbaren schwedischen Akzent. Sie ist aber nicht nur Bloggerin … Weiterlesen