Der Feind in mir. Oder: Ich bin gut, so wie ich bin.

Glaubst Du an Schicksal? Vorsehung? Karma? 
Glaubst Du daran, dass Dinge vorbestimmt sind im Leben, und nichts ohne Grund passiert? 

Ich bin eigentlich ein sehr wissenschaftsorientierter Mensch, suche immer ganz klar abgrenzbare und beweisbare Antworten auf meine Fragen des Lebens … und doch passieren auch mir manchmal Dinge, die ich mir nicht erklären kann.

Bereits seit einiger Zeit war ich leidlich unmotiviert, was meinen Blog hier angeht. Irgendetwas blockierte mich. Auch in der Facebook-Gruppe fragte ich mich manches mal „Warum genau machst Du das eigentlich alles? Du hast doch gar nichts davon.“. Ich konnte mir aber nie genau beantworten, warum ich das dachte, was genau mich störte. So fand ich auch nicht heraus, was man da ggf. ändern könnte. 

Und vielleicht kennst Du solche Momente … dieser Frust ist wirklich nervig. Es wird immer schlimmer, jeden Tag, und Du weißt nicht einmal warum.

Bis dann eben eines Tages, wie aus heiterem Himmel, die Antwort vor Dir steht. Einfach so.  Weiterlesen

LCHF Leinsamen-Brot

Einige Brot-Rezepte gib es in meinem Blog ja bereits. Ganz besonders beliebt ist das Hüttenbrot, auch das Brot mit Sesam und Kürbiskernen  wird gerne gebacken.

Wir kamen jetzt schon seit einer Weile nicht mehr an diese Rezepte ran, das ist wohl so, wenn man sie öfter mal macht. 

Nun eignet sich so ein Brot aber hervorragend  zum Mitnehmen für unterwegs. Und für mich ist es besonders praktisch, da es jede Menge an Ballaststoffen enthält. Da ich ja aufgrund der Fruktoseintoleranz nicht so viel Gemüse essen kann, muss ich die Ballaststoffe zum Beispiel über Leinsamen zu mir nehmen. Es musste also ein neues Brotrezept her. Dabei sollte es halbwegs fluffig sein, wie das Brot vom Bäcker. Es sollte nicht so feucht sein wie das Hüttenbrot. Es sollte auch nicht so sehr nach Mandeln schmecken, und die Zutaten sollten nicht so extravagant und teuer sein. 

Nach einiger Recherche in den verschiedensten Rezepten und viel rumprobieren haben wir nun unser neues Lieblingsbrot gefunden.  Wir hoffen, es schmeckt Euch ebenso!

Weiterlesen

Bacon Burger Rolle

Diese saftige Bacon Burger Rolle ist eine wahre Eiweißbombe, das sollte jedem bewusst sein. Ihr solltet also besser ganz genau rechnen, ob das irgendwie in Euren Tagesbedarf reinpasst 🙂 

Manchmal allerdings möchten wir uns aber schon so etwas leckeres gönnen … vor allem weil meine kleine Tochter ja alles mit Bacon so sehr liebt. 

Die Bacon Burger Rolle macht alleine schon sehr satt, etwas Salat dazu kann aber ganz sicher nicht schaden und erhöht den Gemüseanteil der Portion enorm.

Weiterlesen

Tiramisu

Das Tiramisu ist ein Dessert aus Venetien, das eigentlich mit Löffelbiskuits hergestellt wird. Diese sind nun weder Low Carb, und schon gar nicht ketogen. 

Um nicht darauf verzichten zu müssen, finden sich im Internet viele verschiedene Nachbau-Rezepte. Eines hat uns Bea B. in unserer Facebook-Gruppe zur Verfügung gestellt, und ich freue mich sehr, dass ich das hier posten darf. Danke, Bea! ❤️

Weiterlesen

Tahini Cookies by Ela

Immer diese Nachbauten … oder? Jetzt kommt sie schon wieder mit Keksen … Da gab es doch zuletzt bereits die Haselnuss-CookiesHaselnuss-Makronen und auch die Keto-Kekse.

Nicht dass Du denkst, bei mir gibt es jeden Tag Kekse. Nein, das ist ganz sicher nicht so. Doch manchmal ist mir tatsächlich danach, einfach etwas krümeliges zu knabbern. Oder wir bekommen Besuch, dem man gerne eine kleine Nascherei hinstellen möchte. Natürlich eine, bei der ich bedenkenlos auch etwas essen kann. 

In meiner FB-Gruppe hatte nun Ela, die auch zu Besuch bei unserem 2. Community Treffen war,  dieses Rezept hier gepostet. Und da ich seit einer Weile Sesammus zu Hause hatte und nicht mehr wußte, wofür ich das gekauft habe, bin ich gleich in die Küche gestürmt, um diese Cookies zu backen.

Und wir waren alle zusammen begeistert. Von der Konsistenz her wirklich keksig, und einfach nur lecker. 

Weiterlesen

Ketogenes Haselnuss-Eis

Ein Sommer ohne Eis … das geht ja mal gar nicht!

Meine kleine Tochter ist absolut vernarrt in Haselnuss-Eis. Und da sie ja nun meist auch ketogen isst, ihr das herkömmliche Eis an der Eisdiele aber inzwischen viel zu süß ist, musste eine neue Kreation her. 

Da ich in der Vergangenheit schon ab und an mal eine Mascarpone-Sahne-Creme gemacht habe, dachte ich mir: „Warum nicht einfach mit Haselnussmuss verfeinern und einfrieren? Geht bestimmt!“. Gesagt – getan – und für traumhaft lecker befunden.

Eine Variation kann ich noch empfehlen: Einfach ein paar Esslöffel gehackte Haselnüsse mit in die Masse geben, und schon schmeckt es noch haselnussiger! 

Weiterlesen

Foodpunk – Low Carb typgerecht [Rezension]

Wer einen maßgeschneiderten Abnehmturbo sucht, ist bei Low Carb richtig: Ob man 5, 10 oder mehr Kilo verlieren will, ob in 30 Tagen oder länger – all das lässt sich durch das typgerechte Ernährungsprogramm steuern. Ein Test zeigt, welcher Typ zutrifft und welche Kohlenhydratmengen erlaubt sind. Auf dem Teller befinden sich Leckereien wie Pulled Pork, Lachsburger und Bergkäse-Gnocchi sowie vegetarische und bürotaugliche Alternativen. Der individuelle Weg zum Traumbody!

Individuell abnehmen mit Low Carb High Fat – das verspricht das Buch von Marina Lommel.

Low Carb typgerecht: Die individuelle 30-Tage-Fatburn-Challenge - Mit Test: Welcher Typ bist du?*

Marina Lommel - Südwest Verlag - Broschiert: 160 pages

17,99 EUR
  Weiterlesen

Community Treffen am Bodensee – 1. Juli 2017

 

Liebe Leserinnen und Leser meines Blogs,

nachdem ich in den vergangenen Monaten bereits still und heimlich zwei Community-Treffen in Dresden organisiert habe, möchte ich nun das nächste Treffen auch über meinen Blog ankündigen.

Wer mich also schon immer einmal treffen wollte, und ganz zufälligerweise am 1. Juli 2017 gegen 18:30 Uhr in Konstanz sein kann und will … der kann sich gerne mit für das Treffen anmelden! Am besten klickst Du bei Facebook in der Veranstaltung einfach auf „Zusagen“. Solltest Du nicht bei Facebook angemeldet sein, schreib mir bitte eine Mail mit Deinem Namen und mit wie vielen Personen Du dabei sein möchtest. Dann reservieren wir auch für Dich einen Platz.

Hafenmeisterei
Hafenstraße 3, 78462 Konstanz
Beginn: 18:30 Uhr

Das wird keine große Veranstaltung mit großen Reden, Vorträgen oder was auch immer sein. Wir treffen uns in einem gemütlichen Restaurant, um lecker zu essen, neue Freunde kennen zulernen und über Gott und die Welt und noch viel mehr zu reden und zu philosophieren.

Und ich freue mich schon jetzt sehr, wieder viele neue Gesichter zu sehen und einige meiner Leser mal persönlich kennen zu lernen!

Ganz viele liebe Grüße aus Dresden, 

Eure Karen

 

Blumenkohl-Pfanne nach italienischer Art

Gemüse und ich – das ist ja schon so eine ganz besondere Sache. Schon als ich mit Keto anfing, merkte ich, dass ich zu viel Gemüse gar nicht so gut vertrage. Da wusste ich noch gar nicht, warum das eigentlich so ist. Dass es an einer Fruktoseintoleranz liegen könnte, darauf brachte mich erst jemand in der Facebook-Gruppe … 

Und so bin ich nun immer wieder auf der Suche nach Zubereitungsmöglichkeiten, die auch für mich funktionieren. Gemüse zu braten scheint eine Möglichkeit zu sein, die Auswirkungen der Fruktoseintoleranz zu minimieren.  Und eine ketogene Ernährung ohne Gemüse … ist ja schon irgendwie auch doof, oder?

Nun hatten wir Besuch, und von der Blumenkohlpizza ist noch ein Blumenkohl übrig geblieben. Den wollten wir möglichst schonend noch zu etwas leckerem verarbeiten. Auf der Suche im Internet stieß ich dann auf die Idee, den Blumenkohl zu braten und anschließend mit Petersilie und Parmesan zu würzen … etwas italienisch also. Das mussten wir ausprobieren!

Weiterlesen