You are currently viewing Zartbitterschokolade mit gerösteten Pinienkernen
Zartbitterschokolade mit gerösteten Pinienkernen

Zartbitterschokolade mit gerösteten Pinienkernen

Keto Schokolade selbst herstellen, das geht ganz einfach! Manchmal gibt es sie ja doch, diese Momente, in denen man Süßigkeiten einfach nicht widerstehen kann. Ich habe das ganz besonders in den Tagen vor den Tagen. Zum Glück muss man auch in der ketogenen Diät auf nichts verzichten. Wenn Du Dir die Schokolade ganz einfach selbst herstellst, kannst Du ganz ohne Reue naschen.

Schokoladen-Vorrat

Wenn es Dir so geht wie mir empfiehlt es sich, immer einen kleinen Vorrat an Naschzeug im Kühlschrank zu haben. Für einen Mini-Naschsnack verwende ich auch ab und an die kleinen Pralinenformen. Denn manchmal reicht ja wirklich schon ein miniklitzekleines Stück, um den Süßjieper wieder befriedigt zu haben.

Hier habe ich heute eine Variante für eine Zartbitterschokolade mit Kakaobutter und Pinienkernen für Dich. Statt dem Sahnepulver kann man sicherlich auch Magermilchpulver oder ähnliches verwenden, das hat dann allerdings einen etwas höheren Kohlenhydratgehalt. Der Geschmack geht dann auch eher in Richtung Milchschokolade.

Zartbitterschokolade mit gerösteten Pinienkernen

Auch mit Keto darf es ab und an mal Schokolade sein. Dafür gibt es hier etwas ganz Besonderes …
4.8 von 5 Bewertungen
Zubereitung 10 Min.
Wartezeit 2 Stdn.
Gesamtzeit 2 Stdn. 10 Min.
Mahlzeit Snacks
Allergene enthält Milchprodukte
Portionen 10 Täfelchen
kcal pro Portion 137 kcal

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Die Kakaobutter langsam über einem Wasserbad schmelzen lassen.
  • Solang die trockenen Zutaten, ausser die Kerne, zusammen mischen.
  • Wenn die Kakaobutter geschmolzen ist, könnt ihr die gemischten Zutaten mit rein geben und mit dem Schneebesen gut verrühren.
  • Nehmt die Schüssel vom Wasserbad und rührt eine Weile weiter.
  • Lasst es dann kurz stehen und röstet nun die Pinienkerne.
  • Beim weiteren Rühren merkt ihr, dass die Masse dicker wird, gießt sie nun in die Förmchen und streut dann die etwas abgekühlten Kerne drauf.
  • Lasst die Schokolade draußen zum Abkühlen und stellt sie dann erst in den Kühlschrank, dann bilden sich weniger Kristalle.

Notizen

Viel Spaß beim Nachzaubern 🙂
Pinterest Facebook

Nährwerte pro Portion

kcal: 137kcal | KH: 2g | EW: 2g | Fett: 13g | Skaldeman: 3.3
Hast Du das Rezept ausprobiert?Teile auf Instagram gerne ein Foto mit mir: @living.keto
Teile das Rezept gerne mit deinen Freunden!Verlinke @ketogenleben auf Facebook, wenn Du meine Rezepte mit Freunden oder in Gruppen teilst.

Foto (c) Susanne Glaubrecht

Weitere Schokolade-Rezepte im Blog

Dieser Artikel wurde bereits 128 Mal geteilt!
Teile auch Du den Artikel mit Deinen Freunden. Sharing is caring!

Karen Wiltner
Folge mir:
Letzte Artikel von Karen Wiltner (Alle anzeigen)

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Pam

    Hört sich lecker an. Nur wann isst man das? Wenn man 4-5 std zwischendurch nicht essen sollte

    1. Karen W.

      Hallo Pam,
      man kann die zum Beispiel essen, wenn man großen Heißhunger auf Süßes hat, bevor man wieder in eine alte Routine zurückfällt und anfängt, herkömmliche, unkonforme Schokolade zu essen. Oder als Dessert nach einer Mahlzeit 🙂
      Liebe Grüße, Karen

Schreibe einen Kommentar

Rezept Rating




6 + 13 =