Mandel-Weckle

Heute gibt es wieder ein Leser-Rezept von Doris für Euch – Mandel-Weckle.

Ich muss zugeben … Bei dem Begriff “Weckle” musste ich als Sachse erst einmal googeln, was denn das eigentlich ist. Eigentlich ganz einfach: In Berlin und Brandenburg sind es “Schrippen”, in Schwaben und Bayern “Weckle” . Und in Dresden eben “Brötchen”. Anderswo in Sachsen sagt man auch mal “Semmel”, wobei das eher ein doppeltes Brötchen ist. Wäre ja mal interessant: Wie heißen denn Brötchen bei Dir?

Weiterlesen

Rezept Schoko Haselnuss Creme

Schoko-Haselnuss-Creme

Lange bin ich drumherum geschlichen … jetzt nach knapp drei Jahren Keto habe ich nun das erste Mal etwas bei Dr. Almond bestellt. Mit dabei unter anderem Haselnussmus und Mandelmus. Das hatte sich meine kleine Tochter ganz besonders gewünscht, nachdem wir das Mandelmus bei Ela schon einmal probiert hatten.

So war nun meine erste Aktion mit den neuen Zutaten auch, eine Schokocreme herzustellen. Zunächst habe ich dazu das Originalrezept von Dr. Almond genommen und die Creme einmal mit Haselnussmus und einmal mit Mandelmus hergestellt.

Weiterlesen

Das perfekte Bäckerbrot – ketogen natürlich

Vor einigen Tagen hatte ich zusammen mit meiner Tochter nach langer, langer Zeit mal wieder die Idee, ein Brot zu backen. Meine kleine Tochter ist ein Brotmuffel, das Hüttenbrot fand sie anfangs sehr lecker, doch irgendwann konnte sie da auch nicht mehr ran. Es muss eben ab und an mal etwas Abwechslung sein. Auch für das LCHF Leinsamenbrot oder das Brot mit Sesam und Kürbiskernen konnte ich sie gerade nicht begeistern.

Nachdem wir nun bestimmt ein halbes Jahr oder länger gar kein Brot gebacken haben, wollten wir es doch noch einmal versuchen. Wir haben also alle möglichen Rezepte im Internet durchforstet, mit den bei uns im Vorratsschrank vorhandenen Zutaten verglichen und dann verschiedene Rezeptvariationen ausprobiert. Dieses Brot hier ist dabei das beste Ergebnis von allen … es sieht aus wie ein Bäckerbrot, es riecht wie ein Bäckerbrot und es schmeckt wie ein Bäckerbrot. Dabei ist es absolut ketogen! 

Weiterlesen

Avocado-Eiersalat

In unserer FB-Community gab es vor einiger Zeit eine Keto-Restart-Challenge, die sich Ela ausgedacht hat. Sie war nach meinem KH Aufenthalt aus der Ketose gefallen  und ziemlich unglücklich darüber. Sie hatte auch ganz allgemein das Gefühl, mental und körperlich neben der Spur zu sein – daher dieser “Restart”.

Dafür hat sie – angelehnt an das Eierfasten-Prinzip – eine kleine Challenge entwickelt, bei der für 5 Tage strikt LCHF gelebt wurde. Das heißt: max. 10g KH, max. 14% Eiweiß und min. 84% Fett – und dabei aber nicht hungern. Es mussten also Rezepte ohne Kohlenhydrate her, die dennoch satt machen und Nährstoffe liefern. Was bietet sich dafür besser an als eine Avocado?

So entstand dieses Rezept für den Avocado-Eiersalat. Passt für jede Tageszeit und lässt sich gut einpacken, um es unterwegs zu essen.

Weiterlesen

Avocado Schoko Mousse by Michelle

Zu unserem Community Treffen am Bodensee habe ich Michelle kennengelernt – eine bezaubernde junge Frau, mit der ich mich auf Anhieb so richtig gut verstand. Als würden wir uns schon ewig kennen.  Sie ist schon sehr, sehr lange Mitglied in unserer FB-Community und lässt uns dort an ihren Kreationen in der Küche teilhaben – und für die bewundere ich sie total!

Und da ist es egal, was sie postet … ob es nun die Kale Chips sind oder ein Sushi – es ist alles super lecker. Und ihre Fotos … da werde ich jedes Mal richtig neidisch. Das muss ich noch lernen. Vor allem kocht und bäckt sie selten nach Rezept, sondern nach Gefühl. Das ist etwas, das kann ich überhaupt nicht, da fehlt mir etwas die Kreativität. 

Sie hat mir glücklicherweise die Erlaubnis gegeben, ihre Rezepte hier in meinem Blog zu veröffentlichen, und so gibt es heute diese Avocado Schoko Mousse von ihr für Euch.

Die Mousse ist so ganz anders als die  anderen, die ich bereits im Blog veröffentlicht habe.  Lieben Dank, Michelle! ❤️

Weiterlesen

Paleo Brötchen

Im Blog gibt es mit den Sonntagsbrötchen ja bereits eine Variante von Brötchen, die ganz ohne Milchprodukte auskommen – notwendig für die bei uns aktuell laufende 30 Tage Challenge ohne Milchprodukte. Ich esse zwar nur noch selten Brötchen, aber für die Mitglieder der FB-Community habe ich mal wieder welche gebastelt.

Bei den Sonntagsbrötchen ist es so, dass ich die vom Geschmack her sehr mandelig finde (logisch, wenn da gemahlene Mandeln drin sind!) und mir das inzwischen zu süß ist. Ich wollte es gern etwas herzhafter und auch ein ganz klein wenig trockener haben.

Weiterlesen

Frischkäse Leinsamen Brötchen

Gerade gab es in meinem Blog erst ein Rezept für ein Leinsamenbrot, das besonders in der Facebook-Community der absolute Renner ist. Hast Du es schon probiert?

Hier kommt nun gleich ein ähnliches, und doch ganz anderes Rezept – für Brötchen mit Leinsamen. Ich hatte früher schon einmal versucht, aus dem Hüttenbrot-Rezept Brötchen zu zaubern, die waren mir von der Konsistenz her aber alle zu hart, das mögen wir nicht so.

Diese leckeren Brötchen sind super schnell zusammen gerührt, bestehen aus nur wenigen Zutaten und schmecken sowohl mit süßem als auch mit herzhaftem Belag einfach himmlisch zum Frühstück. Zudem eignen sie sich auch noch wunderbar als Burgerbrötchen.

Vielen Dank an Nicole F. für das Rezept!

Weiterlesen

LCHF Leinsamen-Brot

Einige Brot-Rezepte gib es in meinem Blog ja bereits. Ganz besonders beliebt ist das Hüttenbrot, auch das Brot mit Sesam und Kürbiskernen  wird gerne gebacken.

Wir kamen jetzt schon seit einer Weile nicht mehr an diese Rezepte ran, das ist wohl so, wenn man sie öfter mal macht.

Nun eignet sich so ein Brot aber hervorragend  zum Mitnehmen für unterwegs. Und für mich ist es besonders praktisch, da es jede Menge an Ballaststoffen enthält. Da ich ja aufgrund der Fruktoseintoleranz nicht so viel Gemüse essen kann, muss ich die Ballaststoffe zum Beispiel über Leinsamen zu mir nehmen. Es musste also ein neues Brotrezept her. Dabei sollte es halbwegs fluffig sein, wie das Brot vom Bäcker. Es sollte nicht so feucht sein wie das Hüttenbrot. Es sollte auch nicht so sehr nach Mandeln schmecken, und die Zutaten sollten nicht so extravagant und teuer sein.

Nach einiger Recherche in den verschiedensten Rezepten und viel rumprobieren haben wir nun unser neues Lieblingsbrot gefunden.  Wir hoffen, es schmeckt Euch ebenso!

Weiterlesen

Eier-Hackpfanne

Zum Frühstück mochte ich selten etwas warmes essen. Zum einen war mir das früh viel zu viel Arbeit, kochen zum frühen Morgen war ja überhaupt nichts für mich. Zum anderen war ich es gewöhnt, dass es zum Frühstück eben nichts warmes gibt – außer den täglichen BPC.

Inzwischen ist das ganz anders und ich koche regelmäßig früh etwas warmes. Angefangen hat es mit dieser Eier-Hackpfanne. Die geht super schnell, ist sehr lecker und ist mit jedem Geldbeutel ganz einfach machbar. Das ist ein Punkt, den man in der ketogenen Ernährung ja auch nicht ganz vergessen darf.

Weiterlesen

Herzhafte Keto-Waffeln

Du weißt nicht so recht, was Du zum Frühstück essen sollst und bist auf der Suche nach einer neuen Idee? Da bist Du nicht alleine, denn auch mir geht das ab und an so.

Durch Zufall bin ich in den sozialen Medien über dieses genial einfache Rezepte gestolpert und habe es natürlich sofort ausprobiert. Ich bin begeistert – lässt es sich doch ganz leicht immer wieder verändern und an den gerade aktuellen Geschmack anpassen. Perfekt!

Wie wäre es also mit herzhaften Waffeln zu Deinem ketogenen Frühstück?

Weiterlesen